Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Regionale 2013/16: Auch Heek sitzt mit im Boot

Anzeige

Heek Einstimmig hat der Rat der Gemeinde Heek beschlossen, sich an der gemeinsamen Bewerbung des westlichen Münsterlands um die Regionale 2013 oder 2016 zu beteiligen. Die Bewerbung unter dem Motto "ZukunftsLAND" hat bereits die zweite Stufe erreicht (Münsterland Zeitung berichtete).

Beteiligt sind die Kreise Borken (17 Kommunen) und Coesfeld (elf Kommunen) sowie die Lippe-Anrainer Dorsten, Haltern am See, Hamminkeln, Hünxe, Schermbeck, Selm und Werne. Sie alle wollen im Rahmen der Regionale auf die Zukunftsfragen ländlich geprägter Räume modellhafte Antworten suchen, die auch für andere Regionen von Bedeutung sind. Attraktive, beispielhafte Projektideen in den drei besonders wichtigen Handlungsfeldern "Wissen - Wirtschaften - Gestalten", "Bilder - Produkte - Reisen" sowie "Heimat - Landschaft - Freizeit" sind nun herauszuarbeiten und in eine schlüssige Form zu bringen. Das Ergebnis der Vorbereitungen für die zweite Bewerbungsstufe ist bereits in dieser Woche in Coesfeld vorgestellt worden.

Die Kosten der zweiten Bewerbungsstufe, die Ende Oktober endet, werden auf insgesamt 90 000 Euro veranschlagt. Dabei werden die Bewerber vom Land NRW mit 20 000 Euro und von der Sparkasse Westmünsterland mit 25 000 Euro unterstützt. Der verbleibende Betrag wird nach einem einwohnerorientierten Verteilungsschlüssel auf die kommunalen Projektpartner verteilt. Die Kostenbeiträge der Städte und Gemeinden der Kreise Borken und Coesfeld übernehmen die jeweiligen Kreise.

Für den Kreis Borken fällt ein Betrag von etwa 22 000 Euro an, für die Gemeinden Heek ist die Bewerbung bislang kostenneutral. mel

Die Entscheidung über die endgültige Vergabe der Regionale erfolgt Anfang 2008 durch Beschluss des Landeskabinetts.

Anzeige
Anzeige