Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Über 1000 Feuerwehrleute erwartet

Anzeige

Heek/Kreis "Fast 90 Gruppen haben sich für den Leistungsnachweis gemeldet", freut sich Kreisbrandmeister Heinz Tenspolde. Die Leistungsgruppen der Feuerwehren aus dem gesamten Kreis Borken treffen am Sonntag, 2. September, in Nienborg aufeinander, um ihr Können und den Leistungsstand zu zeigen. Der Leistungsnachweis ist ein weiterer Höhepunkt im Zuge der Feierlichkeiten zum 125-jährigen Bestehen des Löschzugs Nienborg.

Beginn des Technischen Feuerwehrtags ist bereits um 8.30 Uhr am Eichenstadion an der Ochtruper Straße. Der Löschzug Nienborg wartet mit allerlei Attraktionen auf, so dass Langeweile für die Besucher nicht aufkommen kann. Unter anderem findet ein Frühschoppenkonzert mit dem Musikverein Nienborg statt. Nachmittags wartet das Jugendblasorchester Nienborg auf.

Auch für die kleinen Besucher ist allerlei an Kurzweil parat. Selbstverständlich ist auch für das leibliche Wohl der hoffentlich zahlreichen "Schlachtenbummler" und interessierten Zuschauer gesorgt.

Rauchmelder-Aktion

Zudem bietet die Feuerwehr "Wecker" an, der in keinem Haushalt fehlen sollte: lebensrettende Rauchmelder, die nur am Aktionstag zum Preis von drei Euro erworben werden können.

Um 11 Uhr wird der Technische Feuerwehrtag offiziell eröffnet. Dazu sind neben dem Landrat und dem Bezirksbrandmeister weitere Ehrengäste aus Politik, Wirtschaft und natürlich der Feuerwehr zugegen.

"Wir erwarten mehr als 1000 Feuerwehrmänner aus dem ganzen Kreis, dazu zwei Löschgruppen aus dem Nachbarkreis Coesfeld, zwei Gruppen aus Bottrop sowie je eine aus dem benachbarten Holland", so Tenspolde. Er hofft, dass bis 17 Uhr sämtliche Prüfungen abgenommen sind und es heißt: "Leistung voll erbracht!"

Anzeige
Anzeige