Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Ulla Schmidt zu Gast bei der Musikakademie

Musikförderung

HEEK Kultur war nicht Ulla Schmidts Ressort, als sie noch Bundesministerin war. Doch knappe öffentliche Kassen lassen oft auch die schönen Künste kränkeln. Wie es um die Musikförderung bestellt ist, hat die ehemalige Gesundheitsministerin am Dienstagnachmittag in der Landesmusikakademie Nienborg erfragt.

von Von Sylvia Lüttich-Gür

, 13.04.2010
Ulla Schmidt zu Gast bei der Musikakademie

Ulla Schmidt (M.) im Gespräch mit ihrem fast-Namensvetter Ernst Leopold Schmid und Stefanie Wiegand.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden