Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Ein Arbeitstag als Dachdecker für Marielle

Girls´ Day

HERBERN Dachdecker - ein Beruf nur für Männer? Keineswegs, denn nach dem Schnuppertag kann Marielle Lamkowsky sich durchaus vorstellen, später in diesem Bereich zu arbeiten. Am Girls´ Day bekam sie einen ersten Eindruck.

von Von Wiebke Plöger

, 22.04.2010
Ein Arbeitstag als Dachdecker für Marielle

Die nächste Rolle Schweißbahn wird ausgepackt.

Die 14-Jährige schnupperte bei der Zimmerei Eickholt in den Beruf des Dachdeckers. Mit Dachdecker-Geselle Mike Behr bearbeitete sie ein Flachdach. Das bedeutete Balken schneiden, Balken schleppen, mit einem Schussapparat Nägel ins Dach jagen und vieles mehr. "Mir hat das Spaß gemacht", erzählte die Herbernerin, "vor allem, dass wir das alles auf dem Dach in einer gewissen Höhe gemacht haben." Marielle möchte richtig anpacken. Für einen Tag bei der Firma Eickholt zu arbeiten war für sie eine bewusste Entscheidung. "In der Firma gibt es zwei Frauen - und das sind die Sekretärinnen", berichtete sie.Gute Arbeit mit dem Werkzeug

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden