Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mit dem Rad nach St. Petersburg

ASCHEBERG/RHEINE Jeder von ihnen hat 25 Kilo Gepäck dabei. Darunter allein zwei Kilo Karten. Die werden Klaus Giesenkirchen aus Ascheberg und Engelbert Nagelschmidt aus Rheine auch brauchen, denn: Ziel ihrer Radtour ist St. Petersburg.

Mit dem Rad nach St. Petersburg

Rheines Bürgermeisterin Angelika Kordfelder gab den beiden Benefiz-Radlern Engelbert Nagelschmidt (r.) und Klaus Giesenkirchen noch ein Proviantpaket mit auf den Weg.

Ende Juli schwangen sie sich in Rheine auf die Sattel. Von dort bis St. Petersburg sind es ziemlich genau 3028 Kilometer. Die Radtour dient einem guten Zweck. Giesenkirchen und Nagelschmidt sammeln mithilfe von Sponsoren Geld für ein neues Kinderheim in Trakai, der Partnerstadt Rheines. „Für jeden gefahrenen Kilometer des Weges wollen wir 1 Euro für das Kinderheim sammeln“, berichtete Nagelschmidt vor dem Start.

Bereits 2300 Euro eingenommen

Bisher haben die Beiden schon 2300 Euro eingenommen. Er freue sich aber über jeden Euro, der noch zusätzlich in die Kasse fließe, denn die Verhältnisse in der litauischen Partnerstadt seien mehr als ärmlich: „Da das Mauerwerk des alten Kinderheims in einem sehr schlechten Zustand ist, muss ein neues Gebäude gebaut werden“, berichtete Nagelschmidt. Ein Grundstück gibt es bereits und Pläne ebenso, nur das Geld für den Bau, das fehlt noch.

Etwa 100 Kilometer am Tag haben sie sich im Schnitt vorgenommen. In Bernburg – einer weiteren Partnerstadt werden sie das Geld für das Kinderheim symbolisch mit einem Scheck übergeben. Dann geht's weiter nach St. Petersburg, wo sie am 28. August ankommen wollen: „Am 31. August ist jedenfalls unser Rückflug gebucht“, sagte Nagelschmidt.

Unterstützer gesucht

Wer die Benefiz-Radtour unterstützen will, kann spenden: Die Kontonummer lautet 855072 bei der Sparkasse (BLZ 40350005), Kennwort: „Kinderheim Trakai“.

Anzeige
Anzeige