Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Tischlerei Hetkämper restauriert Feldhausener Beichtstuhl

Nach 60 Jahren

FELDHAUSEN „In Feldhausen wird nicht gesündigt, deshalb bräuchten wir eigentlich keinen Beichtstuhl“, scherzt Pastor Gerhard Kaußen auf die Frage, wo denn die Gläubigen zur Zeit beichten könnten. Die Beichtstuhl aus der über 500 Jahre alte Kirche St. Mariä-Himmelfahrt wird zur Zeit restauriert.

von Von Holger Steffe

, 29.04.2010
Tischlerei Hetkämper restauriert Feldhausener Beichtstuhl

Tischlermeister Johannes Hetkämper (68) musste den Beichtstuhl von St. Mariä-Himmelfahrt ganz abschleifen, beizen und lackieren. Dieser Teil des Beichtstuhls mit Sitzplatz des Pastors ist nun vollständig restauriert worden.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden