Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

ASG Legden verschiebt Schützenfest

König Fußball kommt den Schützen dazwischen

Legden Die Fußball-WM hat es geschafft: Wegen des Turniers in Russland verlegt die Allgemeine Schützengesellschaft Legden in diesem Jahr den Termin ihres Schützenfestes.

König Fußball kommt den Schützen dazwischen

Hermann Terhörst (3.v.l.) stellte nach 59 Jahren als Offizier, Vorsitzender und Präsident (seit 2000) bei der ASG Legeden sein Präsidentenamt zur Verfügung. Thomas Fleige (v.l.), Thomas Volmer und Bernd Heuser dankten ihm für sein Engagement.

Wegen der Fußball-WM in Russland verschiebt die Allgemeine Schützengesellschaft (ASG) Legden ihr Schützenfest in diesem Jahr um eine Woche und feiert vom 20. bis 23. Juli. Das verkündete Vorsitzender Thomas Fleige bei der Generalversammlung am Ostermontag in der Gaststätte Ostermann. Als Tanzband wurden „Spotlight“ aus Epe engagiert.

Im Jahr 2020 wird die ASG ihr Jubiläum von 10. bis 12. Juli mit Kaiserschießen und Sternschießen sowie vom 17. bis 19. Juli das Schützenfest feiern. Stefan Fleige präsentierte das Konzept einer Festzeitschrift.

Die Versammlung folgte im Hinblick auf das Jubiläum im Jahr 2020 dem Antrag des Vorstands, den Mitgliederbeitrag von 12 auf 16 Euro pro Jahr zu erhöhen.

Nette Döhnkes aus dem vergangenen Jahr

Der „alte“ zweite Vorsitzende Bernd Heuser stellte den Tätigkeitsbericht des vergangenen Jahr vor. In multimedialer Form mit vielen Bildern, die die angesprochenen Ereignisse und „Döhnkes“ anschaulich in Erinnerung riefen, berichtete er über das vielfältige Vereinsleben.

Ansonsten prägten Wahlen und Ernennungen altgedienter Vorstandsmitglieder in den Ehrenstand die Generalversammlung. Hermann Terhörst stellte nach 59 Jahren als Offizier, Vorsitzender und Präsident (seit 2000) sein Präsidentenamt zur Verfügung und wurde von der Versammlung zum Ehrenpräsidenten ernannt. Zum neuen Präsidenten wurde Thomas Volmer gewählt.

Droppelmann und Vögeding in Ehrenvorstand gewählt

Des Weiteren gaben Bernd Droppelmann und Guido Vögeding ihren Abschied aus der aktiven Vorstandsarbeit bekannt und wurden von der Versammlung in den Ehrenvorstand gewählt. Als zweiter Vorsitzender wurde Jens Woltering als Nachfolger von Bernd Heuser gewählt. Bei den Offizieren wurden Peter Richter zum Major, Michael Bröker zum General-Adjutanten und Ralf Sprey zum Oberst-Adjutanten befördert.

Der Kassenbericht von Berthold Barenbrügge führte zur anschließenden Entlastung der Kassierer und des gesamten Vorstands. Auch wurde bekanntgegeben, dass am 25. Mai das gemeinsame Aufräumen der Steinkuhle mit dem Haulingorter Schützenverein stattfindet.

Anzeige
Anzeige