Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Petrijünger pflegen Gemeinsinn

Legden/Kreis Gute Gemeinschaft wird groß geschrieben unter den Petrijüngern. Ausdruck dessen sind die jährlichen Neujahrstreffen der Anglergemeinschaft Westmünsterland. Dieses Mal reisten die Vertreter der insgesamt 16 Vereine nach Legden, wo sie der ASV empfing.

Werner Oeing aus Gescher hatte das Treffen organisiert. Die Vertreter der Vereine trafen sich am Vereinsheim des ASV Legden "Neue Mühle" wo sie der Vorsitzende des ASV Legden, Willi Hölscher, bei einer Tasse Kaffee willkommen hieß.

Die Mitglieder der Anglergemeinschaft wären aber nicht echte Anhänger ihres Hobbys, wenn sie lange an der Kaffeetafel verweilt hätten. Statt dessen zogen sie lieber die Gummistiefel an und machten sich auf den Weg nach draußen - zu den Angelgewässern der Legdener Gastgeber. Beim gemütlichen Abschluss an der Düstermühle berichtete Werner Oeing über den Kassenbestand und weitere Termine.

Anzeige
Anzeige