Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

BV Brambauer-Lünen

5:4 - Reis-Elf gewinnt gegen Eintracht Dortmunds A-Jugend

BRAMBAUER 5:4-Sieg im Testspiel: Fußball-Westfalenligist BV Brambauer-Lünen hat am Donnerstagabend gegen die A-Junioren des TSC Eintracht Dortmund gespielt.

5:4 - Reis-Elf gewinnt gegen Eintracht Dortmunds A-Jugend

Dabei sahen die Zuschauer in der Glückauf-Arena ein durchwachsenes Trainingsspiel mit vielen Toren. Türksoy brachte die Schwarz-Weiß-Roten früh (14.) nach Vorlage von Schaffer in Führung. Fast direkt im Gegenzug (16.) konnte BVB-Keeper Fischer eine direkte zwar zunächst fausten. Der Ball prallte dennoch vom eigenen Mitspieler zum 1:1 ins Netz.

  Danach gab es einen offenen Schlagabtausch mit Vorteilen seitens der Gastgeber. Aber auch die Eintracht zeigte sich agil und laufstark und fuhr immer wieder gefährliche Konter. Nach dem Seitenwechsel sah die Brambauer-Hinterreihe zweimal nicht gut aus und prompt lag der BVB mit 1:3 hinten. Beim 1:3 selbst (58.) leitete Temel das Gegentor ein, nachdem er ausrutschte. Die Elf von Marcus Reis bewies jedoch erneut Moral, ähnlich wie beim 3:4 gegen Oestrich zuletzt. Hanke (62.), Türksoy (67.) und Köse per Kopf nach einer Ecke von Hanke (83.) drehten das Spiel auf ein 4:3.

Zwar glichen die jungen Dortmunder Gäste mit einem schnellen Angriff erneut aus, doch der eingewechselte BVB-Jugend-Akteur Rafael Meißner bescherte mit seinem Treffer Brambauer den Testspiel-Erfolg. „Für uns war es eine gute Trainingseinheit“, bilanziert Reis und betont: „Natürlich darf man keine vier Gegentore bekommen, aber die Partie hat uns die Möglichkeit gegeben, einiges auszuprobieren.“  

TEAM UND TORE
BVB

Trainer


Tore:

Anzeige
Anzeige