Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zwei Fahrzeuge auf Lüner Kreuzung zusammengestoßen

90-jähriger Autofahrer schwer verletzt

Lünen Zwei Autos, beide von Senioren gelenkt, sind am Donnerstagnachmittag auf der Kreuzung Borker Straße/Konrad-Adenauer-Straße zusammengestoßen. Nach ersten Meldungen der Polizei gab es zwei Verletzte. Und Stau. Der Verkehr aus Richtung Norden wird an der Alstedder Straße abgeleitet.

90-jähriger Autofahrer schwer verletzt

Bei dem Unfall gab es einen Schwer- und einen Leichtverletzten. Foto: Foto: Fröhling

Um 17:35 Uhr hat sich der Unfall auf der viel befahrenen Kreuzung in Lünen ereignet. Nach ersten Angaben der Polizei sind zwei Fahrzeuge in den Unfall verwickelt. Nach Zeugenangaben wollte ein 71-jähriger Selmer von der Borker Straße nach links auf die Konrad-Adenauer-Straße abbiegen. Die Ampel habe Grün gezeigt, so die Zeugen.

Gleichzeitig wollte auf der Konrad-Adenauer-Straße ein 90-Jähriger aus Castrop-Rauxel mit seinem Auto geradeaus fahren. Ob er Rot oder Grün hatte, steht noch nicht fest. Im Kreuzungsbereich stießen beide Kleinwagen zusammen. Dabei verletzte sich der 90-Jährige schwer. Er musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 71-Jährige soll leicht verletzt sein.

Während der Unfallaufnahme und den Aufräum- und Abschlepparbeiten war die Kreuzung nur eingeschränkt befahrbar. Um weitere Staus zu vermeiden, wurde der Verkehr aus dem Norden bereits an der Kreuzung Alstedder Straße/Borker Straße abgeleitet.

Anzeige
Anzeige