Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Bei den 9. Lüner Classics wiederholt Fabian Dietrich seinen Erfolg von 2002

Packende Spiele gab es in Lünen zu sehen.

Bei den 9. Lüner Classics wiederholt Fabian Dietrich seinen Erfolg von 2002

Badminton

LÜNEN Bei den 9. Lüner Classics im Badminton kämpften 57 Aktive aus 29 NRW-Vereinen um die Titel in den Einzeln. Zehn Aktive des Badmintonclubs Lünen waren am Start. Am erfolgreichsten war aus Lüner Sicht Fabian Dietrich, der im A-Feld (Landesliga bis Oberliga) seinen Erfolg aus dem Jahre 2002 wiederholen konnte und auf dem Weg zum Sieg nur einen einzigen Satz abgab.

20.04.2010

Das C-Feld (bis Kreisliga) sah mit 24 Spielern das größte Teilnehmerfeld. Hier konnten sich die BC-Spieler Thomas Gutowski und Bogdan Lasok für die Endrunde qualifizieren. Danach erwischten sie jedoch ein schweres Los und mussten sich jeweils dem späteren Turniersieger geschlagen geben. Für Lasok war dadurch im Achtelfinale und für Gutowski im Viertelfinale Schluss. Bei den Damen startete Christina Mössing-Büttner sowohl im B-Feld als auch im C-Feld und belegte jeweils den dritten Platz. Das Turnier war wieder bestens organisiert. Für die Turnierleitung waren Thomas und Rainer Gutowski verantwortlich. Sie wurden von Simone Palmowski und Madelaine Stoverock unterstützt.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der
Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden