Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Brambauer bricht Testspiel ab

LÜNEN Nach 55 Minuten reichte es den Handballern des VfL Brambauer. Sie brachen das Testspiel gegen den SG Holzen/Villigst/Ergste beim Stande von 19:23 (13:14) ab.

"Der Gegner hat überhart gespielt!", erklärt Brambauers Coach Dieter Börner diese Entscheidung. "Wir hatten schon genug angeschlagene Spieler!" Höhepunkt der negativen Aktionen war ein Handgemenge, bei dem Robin Stroscher an den Hals geschlagen wurde. Trotzdem wurde vorher auch Handball gespielt. Nach gutem Beginn und einer 13:9-Führung (20.) war Brambauer lange auf der Siegerstraße. "Es kam dann wieder zu den bekannten Fehlern. Wir sind nur noch Eins-gegen-Eins gegangen und hatten zu viele technische Fehler", sah Börner noch viel Sand im Getriebe seiner Sieben. "Wir wollen dies in den nächsten Trainingstagen abstellen, um erfolgreich in die Saison zu starten."

VfL: Trainer: Daniel Lüger/Michael Kirejewski - Robin Stroscher, Tobias Eder, Jens Hageneuer, Tim Scheidereit, Sven Nowak, Patrick Karau, Karsten Kariger - Dieter Börner

Anzeige
Anzeige