Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

mlzFußball in Lünen

Darum kann Sezer Yildiz Rapper und Vorbild sein

Darum kann Sezer Yildiz Rapper und Vorbild sein

FCB-Fan, Fußballtrainer, Rapper: Sezer Yildiz hat viele Leidenschaften. Nach den Sommerferien will er sein neues Album veröffentlichen. Foto: Schröer

Lünen Hip-Hop und Fußball – Sezer Yildiz kann ohne seine beiden Leidenschaften nicht mehr leben. Der Lüner ist Rapper, trainiert aber auch B-Jugend-Fußballer. Yildiz sieht sich als Vorbild – auch wegen seiner Vergangenheit.

Sezer Yildiz zündet sich eine Zigarette an. Marke Camel. „Die Zigarettchen sind mein einziges Laster, ich nehme sonst keine Drogen“, sagt er. Der 33-Jährige wirkt entspannt, als er sich auf die Tribüne der Kampfbahn-Schwansbell, Heimstätte der Fußballer des Lüner SV, setzt. Yildiz trägt einen Trainingsanzug des FC Bayern München, Schuhe Nike Air Presto. Sportlich ist er unterwegs. Das muss er auch. Immerhin ist er Fußballtrainer bei den B-Junioren des Lüner SV. Um 17.30 Uhr beginnt das Training seiner Schützlinge, vorher hat er noch Zeit für ein Gespräch. Ein Gespräch über seine beiden Leidenschaften: Fußball auf der einen Seite und Hip-Hop auf der anderen Seite.

Entdecken Sie mit MLZ+ die neuen Premium-Artikel der Münsterland Zeitung!

Jetzt einfach anmelden und kostenlos weiterlesen