Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Dem TTF droht der fünfte Abstieg in Folge

LÜNEN Sie stiegen hoch, nun fallen sie steil. Die Tischtennisfreunde Lünen stehen schon wieder vor einem Abstieg. Dem fünften in Folge. Beim TTC Werne 98 II ging die Mannschaft mit 3:9 unter. Jetzt droht die 1. Kreisklasse. Kurzberichte zu diesem und den anderen Kreisliga-Spielen.

Anzeige
Dem TTF droht der fünfte Abstieg in Folge

Rudi Laupichler von den TTF Lünen.

Kreisliga

TTC Bergkamen-Rünthe II - TTV Preußen Lünen III 1:9 - Auch im neuen Jahr strebt der TTV der Bezirksklasse entgegen, wird aber den Aufstieg wohl nur noch direkt schaffen können, wenn er Ottmarsbocholt besiegt. Ansonsten bleibt nur die Option über die Relegation. Auf dem Weg dorthin bot Bergkamen-Rünthe gar keine Hürde. Der Sieg war nie gefährdet, hätte höchstens aufgrund dreier gewonnener Fünf-Satz-Spiele ein wenig enger ausfallen können. Harald Schmidt war es vorbehalten, als einziger zweimal zu spielen und doppelt zu punkten.

TTV: Pechr/Bartsch 1:0; Schmidt/Pokar 1:0; Schindelar/Heise 1:0; Schmidt 2:0; Pechr 1:0; Bartsch 0:1, Pokar 1:0; Schindelar 1:0; Heise 1:0

 TTC Werne 98 II - TTF Lünen 9:3 - Exakt dem Gegenteil, nämlich dem fünften Abstieg in Serie, gehen die TTF entgegen. Nach der deutlichen Niederlage gegen Werne hat die Mannschaft nun fünf Punkte Rückstand auf den Nicht-Abstiegsplatz, bei nur mageren vier Punkten auf der Habenseite. Gegen Werne punkteten nur Frederik Bauer, Johannes Potjans und Ersatzmann Horst Laupichler.

TTF: Bauer/Jackisch 0:1; Laupichler/Laupichler 0:1; Potjans/Pieper 0:1; Rudi Laupichler 0:2; Bauer 1:1; Potjans 1:1; Rußig 0:1; Pieper 0:1; Horst Laupichler 1:0

 SuS Oberaden - TTC SG Selm II 5:9 - Bis zum Zwischenstand von 3:3 hielt Oberaden gut mit, musste dann allerdings den Gast davon ziehen lassen. Nur Martin Kreutzer zeigte sich in guter Form und gewann beide Einzel. Je einmal punkteten Jürgen Kalthoff und Marcel Grölich.

SuS: Kreutzer/Kalthoff 1:0; Grölich/Kryak 0:1; Ostermann/Stoltefuß 0:1; Kreutzer 2:0; Kalthoff 1:1; Grölich 1:1; Ostermann 0:2; Stoltefuß 0:2; Kryak 0:1

  In der Tischtennis-Verbandsliga gewann Borussia Dortmund II mit Thomas Weritz (1:1/1:0) in TuS Rheinberg 9:5.

Anzeige
Anzeige