Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Der doppelte Triumph

BRAMBAUER Frauen-Handball-Landesligist VfL Brambauer befindet sich kurz vor Saisonstart in bestechender Form.

Anzeige

Dies bewies die Mannschaft von Reinhard Hölscher zunächst am Samstag beim eigenen Turnier (ein ausführlicher Bericht folgt) und beim Cup des TB Burgsteinfurt gestern. Bei beiden Veranstaltungen stand der VfL am Ende ganz oben auf dem Treppchen, jeweils mit einem Unentschieden als einzigem Fleck auf der ansonsten blütenweißen Weste.

Start gegen Gastgeber

In Burgsteinfurt starteten die Brambauer-Damen mit einem 10:9-Erfolg über den Landesligisten TV Emsdetten und ließen einen knappen 11:9-Sieg gegen die Kreisliga-Zweite des TB folgen. "Die waren aber gespickt mit erfahrenen Spielerinnen, hatten somit Bezirksliga-Niveau", erklärte Hölscher. Im Anschluss reichte es Brambauer gegen den Bezirksligisten Telgte nur zu einem 8:8. "Wir hatten nur neun Mädels an Bord, daher folgte in dieser Partie ein kleiner konditioneller Einbruch", so Hölscher. Im Abschluss gegen den gastgebenden Landesligisten mobilisierte der VfL seine letzten Kräfte und setzte sich mit 12:9 durch. "Chapeau an meine Mannschaft, sie hat die Kraftprobe bestanden", zog der Verantwortliche vor seiner Sieben den Hut.

Weiter geht es für Brambauer am Freitag (24. 8.) mit dem Testspiel beim Oberligisten HSE Hamm. Samstag (25. 8.) absolviert der VfL ab 9 Uhr ein Kurztrainingslager in der Sporthalle an der Diesterwegstraße, welches mit dem Pokalspiel gegen Königsborn II (19 Uhr) abgerundet wird. David Karski

VfL: Trainer: Jana-Linda Schlue - Jessica Hees, Anna Kalinowski, Anna Akyildiz, Sabrina Salzmann, Nina Karau, Lisa Karau, Maike Benden, Nancy Neumann - Reinhard Hölscher

Anzeige
Anzeige