Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Festnahme nach Sachbeschädigung

LÜNEN Auf frischer Tat nach vorausgegangener Sachbeschädigung konnten zwei junge Männer heute gegen 6.30 Uhr in Horstmar festgenommen werden. Dabei half ein aufmerksamer Zeuge der Polizei.

Zur Tatzeit hörte der 53-jähriger Mann in seiner Wohnung Lärm auf der Straße "Auf dem Buxkamp". Er konnte sehen, wie zwei männliche Personen Glasflaschen gegen parkende Fahrzeuge warfen. Dessen nicht genug, traten sie auch nach gegen dort abgestellte Pkw. Der Zeuge verfolgte die beiden Personen. Via Handy alarmierte er die Polizei und verfolgte die beiden Männer. Geschickt führte er die Polizeikräfte an die Täter heran.

Fluchtversuch scheiterte

Als die beiden Männer die Polizei sahen, versuchte noch einer zu flüchten. Schließlich wurden aber beide festgenommen. Bei der Tatortsuche wurden an zumindest drei Pkw abgetretene Spiegel bzw. diverse Beschädigungen festgestellt. Die beiden Männer - 19 und 21 Jahre alt aus Lünen bzw. Derne - waren stark betrunken, so die Polizei. Nach der Blutprobenentnahme wurden beide dem Polizeigewahrsam zugeführt.

Weitere Geschädigte sollen sich melden

Falls weitere Kfz-Besitzer in Tatortnähe frische Beschädigungen an ihren Pkw feststellen, werden sie gebeten sich mit der Polizeiinspektion 2 in Lünen unter der Telefonnummer 1326121 in Verbindung zu setzen.

Anzeige
Anzeige