Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fliegende Scheiben sorgen für Spaß

LÜNEN Wer am Samstag im Bereich des Seeparks in Horstmar an Haluzinationen gedacht hat, weil er glaubt fliegende Untertassen gesehen zu haben, muss sich keine Sorgen machen. Er hat sie gesehen. Aber es war keine Invasion von Außerirdischen. Es waren Menschen, die einer neuen Leidenschaft fröhnen: Dem Frisbee-Golf.

Fliegende Scheiben sorgen für Spaß

In Lünen wurde der erste Frisbee-Golf-Parcours in NRW eröffnet. Weltmeister Hartmut Wahrmann demonstrierte, wie es geht...

Denn Samstag war es endlich soweit: Der neue Frisbee-Golf-Parcour im Seepark wurde offiziell eröffnet. Der Initiator und Motor des ganzen, Hartmut Wahrmann, freute sich über den regen Zuspruch und die große Anteilnahme von etlichen Verwaltungsleuten der Stadt Lünen, allen voran Dezernent Jürgen Evert, an dieser Premiere.

Und natürlich musste auch das "Prominenten Team" ein paar Würfe mit dem Weltmeister absolvieren. Manch einer von ihnen fand es gar nicht so schlecht und fand spontan gefallen daran. Derweil tummelten sich schon zahlreiche Anfänger und Könner auf dem zwölfteiligen Parcours. Gedränge herrschte auch am Übungsabwurf.    

Anzeige
Anzeige