Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Gartenfeier endet mit enttäuschendem Spielergebnis

Familie Schlabs gewinnt Lüner WM-Party-Paket

Erst Euphorie, dann Enttäuschung. Burkhard und Jutta Schlabs sind Gewinner des WM-Party-Pakets der Ruhr Nachrichten. Sie haben am Sonntag (17. Juni) zum Rudelgucken Gäste eingeladen. Es sollte ein schöner Spätnachmiitag werden. Doch das Spielergebnis war enttäuschend.

Lünen

von Magdalene Quiring-Lategahn

, 17.06.2018
Gartenfeier endet mit enttäuschendem Spielergebnis

Gedrückte Stimmung: So hatte sich die WM-Party-Runde um Burkhard (2.v.r.) und Jutta Schlabs (l.) das Ergebnis nicht vorgestellt. © Magdalene Quiring-Lategahn

Eine eingeschworene Gemeinschaft sind die sieben Gäste und ihre Gastgeber Burkhard und Jutta Schlabs. Seit 1990 schauen Karin, Anja, Joe, Ralf, Rita, Simone und Guido mit den Schlabs´ gemeinsam die EM- oder WM-Spiele. Die Männer haben früher beim SV Preußen zusammen Fußball gespielt. Echte Experten also. Zwei der Paare fahren außerdem gemeinsam in den Urlaub, meist nach Südtirol zum Wandern. Dass die Truppe harmoniert, wird schnell deutlich. Das nächste Spiel wird bei Guido und Simone im WM-Häuschen im Garten geguckt.

Tröte und Kuhglocke

Schon eine Stunde vor dem Anstoß am Sonntag ist bei den Schlabs´ passend dekoriert: Fahne, Schal und Outfit mit Tröte, Kuhglocke und Trillerpfeife – alles deutet auf Fußballfieber hin. Sogar die Süßigkeiten sind Schwarz-Rot-Gold Ein Ball von 1990 steht als Maskottchen neben dem Fernseher. Da ahnt noch niemand, wie der Abend enden wird.

Gartenfeier endet mit enttäuschendem Spielergebnis

Der Chef am Grill: Burkhard Schlabs wendet die gesponserten Würstchen. © Magdalene Quiring-Lategahn

Burkhard Schlabs hat die Würstchen aus dem gesponserten WM-Paket der Fleischerei Scharbaum auf den Grill gelegt, dazu gibt es Brot von der Bäckerei Kanne und ein 11-Liter-Fass Bier des Getränkehandels Gefromm.

Gartenfeier endet mit enttäuschendem Spielergebnis

Jutta Schlabs reicht den Korb mit dem gesponsertem Brot in die Runde. Noch sind alle guter Dinge. © Magdalene Quiring-Lategahn

Der Gewinn kam zur rechten Zeit, denn Tochter Anna-Lena wird am Montag 18 Jahre, da feiert die Familie gleich durch.

Tipp 2:0

Auch eine Tipp-Gemeinschaft ist die Gruppe, aber nur für Deutschlandspiele. Burkhard Schlabs setzt auf ein 2:0 für Deutschland. Nach dem Tor der Mexikaner ist er `raus. „Oh“, heißt es nach beiden Aufregern in den ersten Minuten, als Mexiko das deutsche Tor attackiert. Beifall gibt`s für Neuer. „Das erste Spiel ist immer das schwerste“, sagt Burkhard Schlabs, „da will keiner verlieren.“ Die Nationalmannschaft hat zu kämpfen. Dann in der 35. Minute das 0:1: „Das gibt`s doch gar nicht.“ „Das hat sich abgezeichnet“. „Jetzt müssen die aber mal Gas geben“, sind die Kommentare aus der Runde. „Oh, Oh“, heißt es, als die Kamera Jogi Löws Gesichtsausdruck zeigt.

Doch noch Weltmeister?

Deutschland kann trotzdem noch Weltmeister werden, hält Burkhard Schlabs weiterhin zu den Jungs auf dem Rasen. „Mehr als enttäuschend“, ist sein Kommentar am Ende. „Aber das Party-Paket war trotzdem toll“, freut er sich.

Auch zu den deutschen Partien am Samstag, 23. Juni, um 20 Uhr gegen Schweden und am Mittwoch, 27. Juni, um 16 Uhr gegen Südkoreaverlosen wir ein WM-Party-Paket.