Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Heimspiel für die Bigband

LÜNEN Das "Take-5-Jazzfestival" naht, führt die lebhafte Bigband-Szene der Hellwegregion zusammen. Ein Heimspiel feiert dabei die Lüner Bigband.

Die Bigbandkultur der Hellwegregion erfreut sich einer großen Schar von Fans. Teils aus Musikschülern, Laien und Profis zusammengesetzt, steht die Freude am gemeinsamen Jazzen im Vordergrund.

Über 20 Bigbands

Über 20 Bigbands mit über 120 Musikerinnen und Musiker gibt es in der Region. Take 5 will sechs von ihnen auf dem Festival (26.10.- 26.11.) präsentieren als ein lebendiges Zeichen der jazzigen Musikkultur in der Hellwegregion.

Montag Start

Der Montag steht bei Take 5 für das Kennen lernen der Big Bands. Jeden Montag stehen zwei Big Bands mit unterschiedlichem Programm auf der Bühne. In der Tradition der bekannten Big Bands wie Count Basie, Charles Mingus, Duke Ellington, oder Glenn Miller haben sie sich ein breites, interessantes Programm erarbeitet.

Druckvoller Sound Viele junge begabte Musikerinnen und Musiker findet man hier. Zum Auftakt des diesjährigen Jazz-Light-Festivals gibt es ein Heimspiel der Bigband aus Lünen zu der ebenfalls die Bigband aus Soest eingeladen wurde. Die bekannten Musiker aus Lünen unter der Leitung von Bernd Erdmann sorgen in bewährter Art für einen druckvollen Sound und die Bigband aus Soest unter der Leitung von Patrick Porsch steht dem in nichts nach. Der „Big Band Monday“ startet am Montag, 29.10., um 19.30 Uhr im Hansesaal Lünen. Karten gibt es bei allen Ticketcorner Vorverkaufsstellen. Infos und telefonischer Kartenservice: Kulturbüro Lünen (02306) 1042299.

Anzeige
Anzeige