Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Jugendfußball: LSV im Kellerduell

LÜNEN Nach zwei Liga-Niederlagen in Serie steht die A-Jugend des Lüner SV unter Zugzwang. Mit Plettenberg treffen die Rot-Weißen auf ein Team, das noch tiefer in der Tabelle steht. Der TuS holte in den ersten fünf Begegnungen nur einen Punkt und steht auf dem vorletzten Platz.

Jugendfußball: LSV im Kellerduell

A-Junior Kevin Kascha.

A-Jugend-Landesliga - TuS Plettenberg - Lüner SV So 11.00 - "Wir müssen den Abstand mindestens halten, sonst rutschen wir ganz unten rein", hofft Betreuer Peter Kubiak zumindest auf den ersten Punkt in der Fremde. Bisher gab es auf fremden Plätzen nur Niederlagen. Beide Siege fuhr Lünen vor heimischem Publikum ein. "Wir sind häufig zu brav, haben zu viel Respekt. Das müssen wir unbedingt ablegen", nimmt Kubiak das Team in die Pflicht und zeigt deutlich, dass es keine Ausreden mehr gibt.

Personell hat der LSV keine Sorgen. Im Gegensatz zum glücklich gewonnen Pokalspiel wird wieder Kevin Kascha das Tor hüten.

Die Partie des A-Jugend-Bezirksligisten SV Preußen 07 gegen Herbern wurde auf den 24. November verlegt (wir berichteten). Um im Rhythmus zu bleiben, testen die Horstmarer Sonntag (21. Oktober, 11 Uhr) gegen den Bezirksliga-Absteiger Union Lüdinghausen.

Anzeige
Anzeige