Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Katholische Kirche startet Jugend-Projekt

"junge kirche lünen"

LÜNEN "Cross-Over"-Gottesdienst heißt der nächste Versuch der Lüner Katholiken, die Kirche für Jugendliche als Anlaufpunkt schmackhaft zu machen. Jugendandachten mit Live-Musik und anschließendem Small-Talk verspricht Pastor Marc Stücker. Ob es funktioniert, zeigt sich das erste Mal am Sonntag, 25. April.

von Von Dieter Hirsch

, 15.04.2010
Katholische Kirche startet Jugend-Projekt

Stellten das Projekt "Cross over - Junge KIrche Lünen" vor: (v.l.) Pastor Bernhard Dlugosch, Gemeindereferentin Jutta Evermann, Pastoralreferent Andreas Dahlmann, Pastor Marc Stücker und Gemeindereferent Markus Brinkmann.

"cross over - junge kirche lünen" ist der volle Name des Projektes. Regelmäßig einmal im Monat werden sonntags in der Herz-Jesu-Kirche an der Lange Straße Jugendgottesdienste und in der St. Marien Kirche Jugendandachten angeboten. Ein Gottesdienst - ein Thema Im Anschluss daran gibt es dann in den Pfarrheimen Gelegenheit zum Smalltalk und zum Kennenlernen. Andachten und Gottesdienste sollen zukünftig von Jugendlichen vorbereitet werden, so Pastor Marc Stücker, der gemeinsam mit den Gemeindereferenten Markus Brinkmann und Jutta Evermann sowie Pastoralreferent Andreas Dahlmann und Pastor Bernhard Dlugosch zum cross-over-Team gehört. Die Gottesdienste und Andachten werden jeweils unter einem Thema stehen. Der erste Jugendgottesdienst, der am Sonntag, 25. April, um 18 Uhr in der Herz-Jesu-Kirche beginnt, steht unter dem Titel "You never walk alone" und wurde von Seelsorgern und Jugendliche des Pastoralverbundes Südost vorbereitet."Phantastische Kids" spielen live Ein wesentlicher Bestandteil der Jugendgottesdienste wird die Live-Musik sein. Diesen Part übernehmen im ersten Gottesdienst die "Phantastischen Kids" aus Lünen-Süd. Jugendliche, die ihre Ideen für die Gottesdienste und Andachten mit einbringen wollen, werden gesucht und sind herzlich willkommen. "Mit diesen cross-over-Gottesdiensten und Andachten wollen wir den Jugendlichen ein verlässliches liturgisches Angebot machen mit der Möglichkeit sich hinterher zu treffen", so Pastoralreferent Andreas Dahlmann. "Zu den Gottesdiensten und Andachten sind übrigens nicht nur die katholischen Jugendlichen eingeladen. Da sind wir offen und denken ökumenisch", so Pastor Stücker.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden