Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Lüner SV testet seine Filiale Davensberg

LÜNEN Für das Lüner Duo in der Fußball-Verbandsliga steht am heutigen Dienstag (7. 8.) der letzte Test vor dem Saisonstart am Sonntag (12. 8.) auf dem Programm. Bekanntlich treffen LSV und BVB dann in der Kampfbahn Schwansbell aufeinander.

Anzeige

Dort hat der LSV heute um 19 Uhr die klassengleiche Davaria aus Davensberg aus der Staffel 1 zu Gast. Die Davaren mit den Ex-LSVern Adria Goly, Ahmed Kahya, Tino Molowitz, Christian Kinder, Sascha Richter und Oliver Marin setzte sich jetzt beim von Thomas Ruhoff gecoachten A-Ligisten GW Selm in der ersten Kreis-Pokalrunde mit 11:0 durch. Kinder traf zwei Mal, je ein Tor erzielten Marin und Richter.

LSV-Spielertrainer Mark Bördeling: "Das wird gegen eine sehr, sehr gute Mannschaft ein letzter richtiger Härtetest, bevor es endlich losgeht. Es wird sich zeigen, ob wir dagegen halten können!"

Fehlen werden Norbert Kaczmarek (Muskeln) und Osman Kumac (Adduktoren). Angeschlagen ist Andre Brösch.

Top-Favorit

Der BV Brambauer um Trainer Dirk Bördeling tritt heute zur gleichen Zeit beim Top-Favoriten der Bezirksliga, dem SV Holzwickede an. Das Team um Keeper Malte Schulze-Happe, Carsten Sichler (beide Ex-LSV) und dem Wethmarer Alexander Lüggert schoss zuletzt den Landesligisten SSV Mühlhausen 4:2 ab. Sichler traf dabei einmal. Im Pokal fertigte der SV - bei einem Treffer von Lüggert - den C-Ligisten Post Hamm 14:0 ab.Beim BVB, er tritt wahrscheinlich mit einem jungen Gastspieler an. Bis auf die Langzeitverletzten Tim Smuda und Sebastian Koepe hat Trainer Dirk Bördeling fast alle Mann an Bord. Wenn Christian Koch das letzte Spiel gut verkraftet hat, wird er spielen. Dirk Krassowski steigt Donnerstag wieder ins Mannschaftstraining ein. Das gilt auch für Fathallah Bouffeljat (Bauchmuskelzerrung). Für den BV ist es innerhalb von nur sechs Tagen das fünfte Spiel! S. 2 Molowitz

Nicht zustande kam jetzt ein im Rahmen der Kooperation zwischen Lüner SV FC Lünen A-Jugend und vorsehener Aufbau einer zweiten hinter der Landesliga-Ersten. Der FC, der aus eigener Kraft keine A stellen konnte, war bereit, das Team unter dem Namen Lüner SV auf seiner Anlage auflaufen zu lassen. Nach einem letzten Gespräch stand jedoch fest, dass auch vom Lüner SV zu wenig Spieler zur Verfügung stehen, dass sich auch ein Teil der hochgerückten B-Jugendlichen anderen Vereinen anschließt.

Anzeige
Anzeige