Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Luisa in Los Angeles: Heißes Fotoshooting mit einem männlichen Model

Bei den Dreharbeiten in Lünen: Topmodel-Kandidatin Luisa (3.v.l.) mit Mama Claudia (2.v.r.) und ihren Freundinnen Anna (2.v.l.) und Berna. Mittlerweile ist Luisa in Los Angeles.

Luisa in Los Angeles: Heißes Fotoshooting mit einem männlichen Model

Germanys Next Topmodel

LÜNEN Für Topmodel-Kandidatin Luisa aus Lünen hat sich ein Traum erfüllt. Die 19-Jährige ist mit in die Model-Villa in Los Angeles eingezogen. Ein riesiger Kronleuchter und viel Marmor beeindruckten die Mädchen - und später auch ein männliches Model.

von Von Beate Rottgardt

07.04.2010

L.A. hat für Luisa alles bisherige getoppt. „Kapstadt war ja wegen des Wetters schon toll, aber Los Angeles ist noch besser.“ Mit der Schermbecker Stuntfrau Miriam hat Luisa das Laufen auf dem Catwalk geprobt: „Jetzt ist es eigentlich auch ganz in Ordnung.“Was sagt der Freund? In L.A. wartet auf die Mädchen ein besonderes Fotoshooting. Heidi Klum hatte nur einen kleinen Tipp gegeben: Es geht ums Anfassen. „Das konnten nur Tiere oder ein Mann sein“, vermutete Luisa mit den anderen 13 Kandidatinnen. Am nächsten Tag stellte Heidi Klum den Mädchen Fotograf Russel James vor, der einen großen und gut durchtrainierten Gast namens Eric mitgebracht hatte. Keine einfache Aufgabe auch für Luisa, die schließlich genau weiß, dass ihr Freund diese Szenen am Bildschirm sehen wird. „Aber man muss in diesem Beruf professionell sein und auch wenn ich anfangs Berührungsängste hatte, bin ich dann relativ schnell aufgetaut.“Zu sehen ist alles am Donnerstag, 8. April, um 20.15 Uhr auf ProSieben. Ein ausführliches Interview zu den bisherigen Geschehnissen lesen Sie am Donnerstag (8. April) in Ihren Ruhr Nachrichten.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden