Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Mobiles Labor testet Wasser

LÜNEN Wie steht es mit der Qualität des Wassers aus Lüner Brunnen? Ein Pauschalurteil gibt es leider nicht.

Mobiles Labor testet Wasser

Harald Gülzow kann im mobilen Labor das Brunnenwasser testen.

Auch lässt sich nicht sagen, dass ein Stadtteil eher besseres, ein anderer eher schlechteres Brunnenwasser hat.

"Es gibt Brunnen mit hohen Nitratwerten, aber es gibt auch Brunnen mit Trinkwasserqualität." Dies erklärt Harald Gülzow, Mitarbeitern des VSR-Gewässerschutz (VSR = Verein zum Schutz des Rheins und seiner Nebenflüsse).

Er stand gestern mit dem mobilen Labor des VSR am Alten Markt und nahm Proben von privaten Brunnen entgegen. Gut 20 waren es in zwei Stunden. "Ich kann hier im mobilen Labor das Wasser auf seinen Nitrat-, Salz- und Säure testen. Die Ergebnisse können innerhalb kurzer Zeit abgeholt werden. Ich kann den Leuten dann sagen, ob das Wasser zu Beispiel als Gießwasser oder als Planschbecken-Wasser zu gebrauchen ist", so Gülzow.

Analyse auf Bakterien

Für eine tiefergehende Analyse zum Beispiel auf Bakterien hin, wird das Wasser eingeschickt. Das Ergebnis kommt dann nach etwa zwei Wochen per Post ins Haus. Der VSR-Gewässerschutz ist regelmäßig unterwegs, um das Wasser zu testen. "Die Qualität hier in der Region ist eigentlich seit Jahren unverändert", so Gülzow.

Anzeige
Anzeige