Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Nach zwei Alkoholfahrten keine Chance auf Führerschein

Verwaltungsgericht

LÜNEN Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht – sagt der Volksmund. Wer gar zweimal betrunken hinterm Steuer erwischt wird, hat ein noch größeres Problem: Die Behörden sind trotz aller Beteuerungen skeptisch, rücken die „Fleppe“ nicht wieder raus, wie das Beispiel eines Frührentners aus Lünen zeigt.

von Von Elmar Venohr

, 21.04.2010
Nach zwei Alkoholfahrten keine Chance auf Führerschein

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden