Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Namibische Kicker zu Gast

Geschwister-Scholl-Gesamtschule erwartet U17-Nationalmannschaft zum Spiel

Die U17-Nationalmannschaft aus dem Land im Süden Afrikas kommt mit 18 Spielern und sieben Funktionären nach Lünen. Anlass ist ein mehrwöchiger Trainingsaufenthalt in der Sportschule Kaiserau. Der wurde durch den Westfälischen Fußball- und Leichtathletikverband vermittelt, der den namibischen Fußball seit vielen Jahren mit einer Partnerschaft unterstützt. Ziel ist auch, Schulen einzubinden. Und so kam man auf die GSG, die seit fast 20 Jahren eine intensive Partnerschaft mit der Martin-Luther-Highschool in Namibia hat. Uli Scholz, Lehrer an der GSG und Koordinator der Partnerschaft, freut sich auf den Besuch: ?Das ist schon etwas Besonderes.? Um 10.30 Uhr werden die Gäste durch die Namibia-AG empfangen. Anhand eines Films und Dias werden die Fußballer über die vielen Aktivitäten der Schulpartnerschaft informiert. Dann geht es zur Rundsporthalle, denn natürlich steht auch ein Freundschaftsspiel auf dem Programm. Dafür trainiert eine Auswahl der zehnten Klassen derzeit eifrig mit einem namibischen Trainer ? Schulassistent Ringo Hoeseb. Scholz: ?Die Schüler haben ihn gebeten, sie zu trainieren.? Die Bläserklasse des sechsten Jahrgangs probt derzeit beide Nationalhymnen, die ? wie bei einem Länderspiel ? erklingen sollen. Nach einem gemeinsamen Mittagessen in der Mensa und dem Eintrag ins Gästebuch der Schule fahren die Fußballstars von morgen dann nachmittags wieder nach Kaiserau. BS

Anzeige
Anzeige