Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Single ist raus - Vertrag vor Augen

LÜNEN "Was wäre wenn" - so lautet der Titel der ersten Single von Sebastian Steffanski. Was wäre wenn der Plattenfirma aus Ebersbach Sebastians Musik gefällt und weitere Titel mit ihm produziert, wenn die Musik bei den Hörern ankommt, wenn...

Anzeige
Single ist raus - Vertrag vor Augen

<p>Sebastian Steffanski ist spätestens auf dem Weihnachtsmarkt zu hören. Hirsch</p>

Aber ein Schritt nach dem anderen. So hat Sebastian Steffanski, der aus Borken stammt und gerade nach Werne umgezogen ist, bisher immer ein musikalisches Bein vor das andere gesetzt. "Angefangen hat alles als ich in der 9. Klasse war", erinnert er sich. "Meine Schwester sang in einer Schulband und ich war immer mit dabei. Mein Stiefvater spielt Gitarrist und irgendwann haben wir dann für den Hausgebrauch einen Titel aufgenommen."

Hausmusik

Nach der Hausmusik folgten Auftritte auf Feiern von Bekannten und Freunden. "Ich war ziemlich nervös". Schließlich sang er auf der Verlobungsfeier seiner Schwerter Yvonne. Der Verlobte und Ehemann ist Schlagersänger Michael Jansen, mit dem sie das Duo Zweiklang bildet.

Sebastians Gesang hat Michael Jansen so überzeugt,k dass er ihm Weihnachten letzten Jahres eine Single-Produktion schenkte - eben jenes "Was wäre wenn." Vor einigen Tage hat Sandra Baumann mit ihrer Lüner Agentur "Dream Stars" das Management für Sebastian, der übrigens von Haus aus Kfz-Mechatroniker ist, übernommen. Jetzt beginnt die Stadtfest-Saison und da will Sandra Baumann ihren Schützling so viel wie möglich vermitteln. In Lünen, kündigt sie an, wird er vermutlich beim nächsten verkaufsoffenen Sonntag und/oder auf dem Weihnachtsmarkt zu hören sein.

Was wäre wenn, die Single "Was wäre wenn" gut einschlägt und die Plattenfirma in Ebersbach anbeißt? "Dann wären wir einen Schritt weiter."

Anzeige
Anzeige