Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Stadtfest mit Kirmes und Musik

LÜNEN Mehr als 100 000 Besucher kommen jedes Jahr zur "Lünschen Mess", erleben die gelungene Mischung aus Kirmesvergnügen und Stadtfest mit viel Lokalkolorit.

Anzeige

Die 28. Mess findet am Donnerstag, 6. September, (14 bis 23 Uhr), Freitag, 7. September (11 bis 1 Uhr), Samstag, 8. September, (11 bis 1 Uhr) und Sonntag, 9. September, (11 bis 23 Uhr), statt. Die Eröffnung ist am 6. September um 18 Uhr auf dem Marktplatz. Mit dem Fassanstich durch Bürgermeister Hans Wilhelm Stodollick, Musik von den "Deventer Hanzezangers" und der Lüner Klüngelgarde geht es zünftig zu. Auch Vertreter der Partnerstädte haben sich angesagt, wollen im Anschluss gemeinsam über die Mess bummeln.

Leckereien

Bunte Stände mit verschiedenen Angeboten - vom selbst hergestellten Marzipan über Kunsthandwerk bis zu täglichen Gebrauchsgegenständen - ist in der Stadt zu finden. Hungrige finden ein großes Angebot, von der Krakauer für "zwischendurch" bis zu Feinschmeckerhäppchen.

Partnerstädte

Auf der Lippebrücke entsteht ein kleines Partnerschaftsdorf mit Ständen der Partnerstädte Panevezys (Litauen), Demmin (Mecklenburg-Vorpommern), Kamien-Pomorski (Polen) und Salford (England).

Viel Musik, Kleinkunst und Kinderprogramm werden auf den Bühnen am Marktplatz, am Alten Markt, am Tobiaspark und der "Alternative Stage" an der Brücke zum Theaterparkplatz geboten.

Auf dem Marktplatz kann man einige der besten Coverbands Deutschlands erleben, beispielsweise "Partyinferno" am 7.9. um 20 Uhr mit Schlager und Rock, "Zeebraa" am 8.9. um 21 Uhr mit Disco, Funk und Soul oder zum Abschluss am 9.9. "A Tribute to Supertramp" um 20 Uhr.

Weindorf

Das Weindorf, wieder rund um den Tobiaspark zu finden, lockt mit Weinen, kulinarischen Genüssen und einem attraktiven Musikprogramm. Hier spielen die "Heartbreakers" am 7.9. ab 19 Uhr, "Bermuda Blue" (Party, Dance und ABBA) am 8.9. ab 20 Uhr und das Duo Zweiklang am 9.9. ab 16 Uhr. Um 20 Uhr gibt es dann ein Bühnenfeuerwerk. Den Kindern werden Auftritte der Westerburger Puppenbühne und des Leseclowns "Nesel" geboten.

Biergarten

Am "Alten Markt" entsteht ein gemütlicher Biergarten mit Programm und Musik für die ganze Familie. Hier spielen u.a. die Band "Groove Hands" (7.9. 20 Uhr) und das Käßner Trio (8.9., 19 Uhr).

Auf dem Pfarrer-Bremer-Parkplatz lockt Kirmesvergnügen. Die Schützen von 1332 freuen sich auf Besucher am Christinentor und in der Silberstraße lockt wieder ein Biergarten ohne Verzehrzwang, aber mit Programm.

Sperrungen und Park-Ausweise

  • Ab Sonntag, 2. September, 20 Uhr, ist der gesamte Pfarrer-Bremer-Parkplatz gesperrt. Das Halten und Parken in der Stadttorstr., Pfarrer-Bremer-Str., Am Christinentor, Kirchstr., Franz-Goormann-Str. und der Ringstr. ist auf beiden Seiten nicht gestattet. Diese Maßnahmen gelten auch an den Abenden und während der Nachtzeit.
  • Die Anwohner-Parkausweise für den Parkplatz Pfarrer-Bremer-Straße gelten von Montag, 3. September, bis einschließlich Dienstag, 11. September, 6 Uhr auf dem Theater-Parkplatz.
  • Die Marktstraße ist in Fahrtrichtung Bäckerstraße ab Dienstag, 4. September, 15 Uhr, bis Montag, 10. September, 6 Uhr, gesperrt. Die Zu- und Ausfahrten zu den Gebäuden können nur über die Straße „Im Hagen“ erfolgen.
  • Am Mittwoch, 5. September, ab 8 Uhr ist die Unterführung Stadttorstraße in beiden Fahrtrichtungen für den motorisierten Verkehr gesperrt. Ab 11.30 Uhr ist die Stadttorstraße zwischen der Unterführung der Kurt-Schumacher-Str. und Lange Straße voll gesperrt. Der Verkehr in Richtung Stadttorstraße wird über den Stadtring umgeleitet. Ab 11.30 Uhr wird auch die Pfarrer-Bremer-Straße von der Einmündung Neuberinstraße bis Stadttorstr. bis zum Ende der Mess gesperrt.
  • Ab Mittwoch, 5. September, 14 Uhr wird die gesamte Fußgängerzone sowie die Engelstraße für jeglichen motorisierten Verkehr gesperrt – bis Sonntag, 9. September, um 23 Uhr.
  • Ab Donnerstag, 6. September, um 11.30 Uhr wird die Fußgängerzone Marktstraße auch für den Anlieferverkehr gesperrt. Um die Belieferung der Geschäfte zu ermöglichen, gilt das Fahrverbot bis zum Ende der Mess täglich erst ab 11.30 Uhr.

  

Anzeige
Anzeige