Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Viel Schleim, viel Ehr

LÜNEN-SÜD Was ist gelb, rechteckig und lässt Kinderherzen höher schlagen? Natürlich Spongebob Schwammkopf, der gestern im Rahmen der "Nick Sommertour" im Preußenhafen "ankerte".

Viel Schleim, viel Ehr

Auf der Nick-Sommertour machten Spongebob und Co auch Station am Preußenhafen.

 

Mit großem Programm lockte die "Nick Ahoi"-Sommertour der Fernsehsenders "Nick" hunderte Kinder nach Lünen-Süd. Neben Spongebob und seinen Freunden waren noch Dora, Danny Pahntom und die Winx aus dem Nick-Repertoire zugegen.

Im Schiff selbst wurde eine große Spiel- und Erlebniswelt aufgebaut. So konnte man an einer Kletterwand empor steigen, sich durch einen Hindernisparcours kämpfen oder sich in einer Gruselhöhle erschrecken lassen.

Wenn die Jungen und Mädchen alle Stationen bewältigt hatten, bekamen sie zum Abschluss ein kleines Geschenk.

Spiel- und Erlebniswelt

Vor und auf dem Kahn standen zwei Showbühnen, auf denen ein breit gefächertes Mitmachprogramm lief. Die Kinder konnten Tanzschritte einstudieren und Lieder mitsingen.

Für ganz mutige Väter gab es einen Wettbewerb, bei dem für die ganze Familie sofortiger Eintritt in das Schiff zu gewinnen war. Dabei mussten drei Väter mit dem Mund voll Mausespeck laut "Spongebob Schwammkopf" rufen. Die Zuschauer entschieden dann, wer am lustigsten geschrien hatte und mit grünem Schleim bedeckt werden sollte. Denn traditionell ist das "voll geschleimt werden" die größte Ehre beim Kinderfernsehsender Nick.

Moderiert wurde auf den beiden Bühnen von Anna-Marie Zimmermann und Markus Markez, sowie von Kathy Weber und Bürger Lars Dietrich, der leider wegen Flugverspätungen erst zum Nachmittag eintraf.

Nevio live

Die Euphorie der Kinder wurde dann nochmals geschürt, als Nevio von "Deutschland sucht den Superstar" und Liza Li am Nachmittag ihren Liveauftritt hatten.

Später wurden alle Gaststars noch von hunderten Fans mit Fragen bombardiert und um Autogramme gefragt.

Als Erinnerung an diesen Tag konnte sich ein jeder noch mit T-Shirts, Mützen und Schlüsselbändern seiner Lieblingsfiguren eindecken.

Anzeige
Anzeige