Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Wie macht "Matta" das?

BRAMBAUER Markttreff-Macherin, 60 Plus-Vorsitzende, Vize bei der AWO, Verdienstorden-Trägerin und RN-Frau des Jahres gewesen. Wie schafft Martha Ahlers, was sie schafft? Alle Problemchen gehen, wenn „Macherin“ Matta kommt. Wir interviewten die Hochtourige.

Anzeige
Wie macht "Matta" das?

Termine, Termine: Martha Ahlers Schädel brummt vor lauter Termin-Management.

Ich will Sie ja nicht nach dem Alter fragen, sondern nur für das nächste Mal üben: Sind Sie 60? Ahlers: 74, sie Quatschkopp.

Süchtig nach Stress? Ahlers: Tja, nun, ein wenig.

Immer wieder für 60 Plus Termine auf die Reihe und gute Referenten in den Saal kriegen, ist das kein Stress? Ahlers: Mal mehr, mal weniger. Meistens mehr. Vor allem, wenn alles so kurz nacheinander ist.

60 Plus im Bürgerhaus, das ist voller Saal, Stimmung, Diskussion. Andere 60 Plus-Gruppen sind richtig neidisch. Stolz? Ahlers: Stolz nicht, aber dass wir erfolgreich sind, das wurde mir auch schon bestätigt. Obwohl ich ja ein deftiges Wort nicht scheue.

Und schon mal „Ruhe da hinten“ durch den Saal brüllen. Wie kommen Sie eigentlich an die vielen Referenten bis zum Landrat? Fließt da Geld? Ahlers: Geld nie. Doch, einmal, aber das Honorar musste ich mir vom SPD-Ortsverein bewilligen lassen. 60 Plus hat ja keine eigene Kasse. Eigentlich gibt es einen Blumenstrauß für die Redner.

Was gibt es für Referenten und Themen im 1. Halbjahr? Ahlers: Genaues kan ich ihnen leider noch nicht sagen. Aber keine Bange, keine Ungeduld, im Detail legen wir das erst in einer Vorstandssitzung am 29. Januar fest. Fest steht aber schön, dass unser nächster Referent am 19. Februar der Pflegedienstleiter der Klinik am Park, Klaus Heubel, ist. Thema: Umbau der Klinik.

Wie lange ziehen Sie den Schlitten bei 60 Plus schon? Wie lange wollen Sie noch? Ahlers: Seit der Gründung von 60 Plus vor 12 Jahren. Und wie lange ich noch will? Lieber Gott, herjehmine, ich sage immer, ich möchte noch erleben, wenn ein anderer 60 Plus leitet.

Sind Sie politisch? Ahlers: Politisch? Ich bin seit 1950 Mitglied der SPD, wenn Sie das meinen, aber es ist ein Irrtum, zu glauben, zu unseren Veranstaltungen wären nur SPD-Leute willkommen. Alle können kommen.

Vervollständigen Sie bitte folgenden Satz: Martha Ahlers ist glücklich, wenn . .  . Ahlers: Wenn alles so läuft, wie ich mir das vorgestellt habe.

Martha Ahlers ist unglücklich, wenn. . . Ahlers: Weiß ich nicht. Nächste Frage.

Schaffen wir das bis Ostern, wenn Sie mir alle Ihre Ämter aufzählen? Ahlers: Bis Karfreitag bestimmt. Also, ich leite den Markttreff, die AG 60 Plus, bin Ehrenmitglied in der Gemeinschaft der Brambauer Vereine, stellvertretende Vorsitzende im AWO-Ortsverein und Beisitzerin im Förderverein der Bürger-Bücherei.

Anzeige
Anzeige