Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zu Hause in Sicherheit leben

BRAMBAUER Individuelle Betreuung in den eigenen vier Wänden - dieses Ziel verfolgt die Glückauf-Wohnungsbaugesellschaft mit ihrer Servicezentrale "Sophia". Nach einem Jahr haben sich 50 Teilnehmer angeschlossen.

Den Schwerpunkt der Partner hat die "Soziale Personenbetreuung - Hilfen im Alltag" in Brambauer, fünf bis sechs Verträge wurden mit Bürgern aus dem übrigen Stadtgebiet abgeschlossen; insgesamt ist die Zahl der in NRW abgeschlossenen Verträge auf über 200 gewachsen, berichtete Heinz-Peter Zbick, Leiter der NRW-Zentrale mit Sitz im Treffpunkt Konradplatz in Brambauer, Tel. (0231) 3 99 92 35.

"Im Prinzip kann sich jeder Hilfebedürftige an uns wenden. Wir vermitteln auf Wunsch Dienstleistungen, sei es z.B. Essen auf Rädern, einen Pflege- oder Reinigungsdienst; auch Einkaufshilfen können angeboten werden".

Um dem Teilnehmer in seiner Wohnung das Gefühl von Sicherheit zu geben, wird er auf Wunsch von ehrenamtlichen Mitarbeitern aus der Zentrale angerufen; diese übernehmen je nach ihren zeitlichen Möglichkeiten Patenschaften für eine oder mehrere Personen. Bei der Vermittlung greift "Sophia" auf ein Netzwerk an Firmen - vornehmlich im Stadtteil - zurück. Kommt ein Vertragspartner ins Krankenhaus, werden die notwendigen Schritte eingeleitet, was z.B. die Benachrichtigung von Verwandten, die Versorgung mit Wäsche und die Wohnung betrifft.

24 Stunden erreichbar

Die Zentrale ist 24 Stunden erreichbar. Für dass Basis-Paket, das zusätzliche die Betreuung durch Anrufe und die Vermittlung der verschiedenen Dienstleistungen enthält, zahlen Mieter des Wohnungsunternehmens 9,90 Euro pro Monat. Doch nicht nur sie können sich "Sophia" anschließen, weist Zbick auf ein häufig festgestelltes Missverständnis hin, auch Nichtmieter sind gern gesehene Kunden und zwar für 11,90 Euro pro Monat. Darüber hinaus kann man sich z.B. an das Haus-Notruf-System mit einem Sicherheitsarmband anschließen lassen. Beim Mieterfest der Glückauf am Samstag, 25.8., (ab 11-18 Uhr auf dem Gelände an der Brechtener Straße) wird das Basis-Paket drei Monate lang kostenlos zum Schnuppern angeboten. Tätig sind in der Zentrale neben Zbick Rosemarie Montag, Margit Sträwe und Martina Stetza als hauptamtliche, Lieselotte Schillert, Ulrike Kohnert, Heike Schmidt und Volker Schön als ehrenamtliche Mitarbeiter.

Anzeige
Anzeige