Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mit Auto auf Eislauffläche gefahren

Stadt Olfen stellt Strafanzeige gegen PKW-Fahrer

Olfen Die Stadt Olfen stellt Strafanzeige gegen den PKW-Fahrer aus Lünen, der in der Nacht zu Samstag mit seinem Fahrzeug auf der Eisfläche auf der Alten Fahrt in Olfen unterwegs war und die Fläche beschädigt hatte. Außerdem gibt es neue Einzelheiten zur Fahrt.

Stadt Olfen stellt Strafanzeige gegen PKW-Fahrer

Die Spuren im Eis waren am Wochenende gut zu erkennen. Foto: Theo Wolters

„Wir ermitteln zurzeit den entstandenen Schaden“, so Klemens Brömmel von der Olfener Stadtverwaltung auf Anfrage. Brömmel: „Es sind auch deutliche Spuren auf Grünflächen von einem Fahrzeug zu erkennen.“ Die Stadt kündigte nun an, Strafanzeige erstellen zu wollen.

Olfen Ein 19-Jähriger Lüner hat in der Nacht zu Samstag die Eisfläche an der Alten Fahrt zerstört. Kurz nach 1 Uhr nachts war er mit seinem Auto auf die Fläche gefahren und stecken geblieben. Die Olfener, die am nächsten Morgen die Kälte noch einmal zum Schlittschuhlaufen nutzen wollten, konnten die Zerstörung noch gut sehen.mehr...

Das Befahren der Alten Fahrt, dem ehemaligen Dortmund-Ems-Kanal, ist für Autos nicht möglich. Dort führt keine asphaltierte Straße hoch. Vermutlich sei der PKW-Fahrer über den Parkplatz am Pfarrheim gefahren. Anschließend sind Spuren auf dem Rodelhügel in Richtung Eislauffläche zu erkennen.

Freunde helfen Fahrer

Der 19-jährige Fahrer aus Lünen steckte mit seinem PKW auf der Eisfläche fest. Bekannte zogen den PKW mit einem weiteren Fahrzeuge mit einem Abschleppseil aus der Eisfläche. Wie die Polizeipressestelle erklärte, sei die Polizei von Anwohnern über den PKW auf der Alten Fahrt informiert worden. Die Beamten hätten kein Verwarngeld verhängt, sondern einen Bericht geschrieben.

Anzeige
Anzeige