Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Steverstadt versinkt in blau und weiß

OLFEN Blau und weiß werden beim Olfener Herbst am 14. Oktober die dominierenden Farben sein. Das hat aber nichts mit Zuneigung zu einem Gelsenkirchener Fußballverein zu tun. Vielmehr wird der verkaufsoffene Sonntag in der Steverstadt diesmal als zünftiges Oktoberfest gefeiert. Und blau-weiß sind nun einmal auch die bayrischen Staatsfarben.

Anzeige
Steverstadt versinkt in blau und weiß

Das Duo Zweiklang.

Bürgermeister Himmelmann wird am Sonntag um 11.30 Uhr zum Fassanstich schreiten. Der Werbering Treffpunkt Olfen bietet den Gerstensaft an seinem Bierstand an. Auch in seiner Weinlaube verspricht der Werbering leckere Tröpfchen an, unter anderem Federweißen und Zwiebelkuchen. Die Firma Brinkert verkauft Weißwürste mit süßem Senf, dazu Brezeln und anderes Salzgebäck.

Zwei Goldene Trompeten

Zum Programm gehören als Hauptattraktionen die Auftritte des Duos Zweiklang und der "Zwei goldenen Trompeten" auf der Bühne am Marktplatz. Weiterhin gibt es das Spiel "Hau den Lukas". Auch an die Kinder kommen auf ihre Kosten. Für sie stehen eine große Kletterwand, ein Karussell und eine acht Meter lange Rutsche zur Verfügung. Außerdem gibt es eine Schminkecke und ein Clown tritt auf.

Um 11 Uhr startet das Oktoberfest in einer bayerisch geschmückten Innenstadt. Rund um den Markplatz werden etliche Stände mit kulinarischen und kunstgewerblichen Angeboten aufgebaut. Die Geschäft öffnen ab 13 Uhr ihre Türen. Besonders ins Auge dürften die aktuellen Fahrzeugmodelle fallen, die verschiedene Autohäuser präsentieren. Außerdem informiert die Firma Rüschkamp über umweltfreundliche Kraftstoffe wie Bio-Ethanol oder Erdgas.

Die Firma Agravis wird ihre ganze Palette von Gartengeräten vorführen, wobei die Kettensäge diesmal zu einem besonderen Einsatz kommt. Denn ein ehemaliger Förster hat dieses Werkzeuge neu entdeckt und ist zum Künstler geworden. Mit seinen Stihl-Motorsägen wird er am Agravis-Stand aus einem großen Holzstück ein rund 60 Zentimeter hohes Heckrind schnitzen. Dieses Kunstwerk wird dann amerikanisch versteigert.

Gewerbegebiet

Doch nicht nur in der Olfener City, sondern auch im Gewerbegebiet ist am Sonntag einiges los. Im Möbelhaus Alfons Schulte gibt es eine Ausstellung mit Weihnachtsschmuck. Und der Raiffeisen-Markt feiert ein eigenes großes Herbstfest mit vielen attraktiven Angeboten. Unter anderem zeigen die Schlepperfreund Olfen über 30 alte Trecker in Aktion.

Anzeige
Anzeige