Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Betrügerin gab sich gegenüber älterem Erler als Schwägerin aus

Enkeltrick-Variante

Als Schwägerin hat sich eine Trickbetrügerin am Dienstag ausgegeben und so von einem älteren Mann in Erle einen fünfstelligen Betrag erbeutet.

Raesfeld-Erle

20.06.2018
Betrügerin gab sich gegenüber älterem Erler als Schwägerin aus

© Foto: Jochen Tack / Polizei

Mehrere Anrufe erhielt der ältere Herr am Dienstag zwischen 12 und 16 Uhr. In den Telefonaten gab sich eine unbekannte Trickbetrügerin laut Polizeibericht als Schwägerin aus, die in finanziellen Engpässen stecke. Sie benötige angeblich dringend Geld zum Kauf einer Wohnung in Dorsten und halte sich aktuell bei einem Notar auf. Der Geschädigte wurde in weiteren manipulativen Telefonaten dazu veranlasst, die geforderte Summe (fünfstelliger Betrag) bei der Bank abzuheben. Das Geld übergab er zu einem späteren Zeitpunkt an seiner Haustür einer ihm unbekannten weiblichen Person – angeblich die Mitarbeiterin des Notars. Die Frau entfernte sich mit dem Geld zu Fuß in unbekannte Richtung. Der Geschädigte beschrieb die Person so: etwa 40 bis 45 Jahre alt, dunkelhaarig, leicht untersetzt. Die Frau trug eine graue Einkaufstasche. Hinweise erbittet die Kripo unter Tel. (02861) 9000.