Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Gourmetfestival

600 Gäste beim Schlemmer-Fest in der Rohrmeisterei

SCHWERTE So unterschiedlich die Veranstaltungen waren - eines hatten sie gemeinsam: "Alle waren ausgebucht", erklärt Rohrmeisterei-Chef Tobias Bäcker. Rund 600 Gäste kamen zum Westfalen Gourmetfestival in das Industriedenkmal, wo die Reihe auch ihren krönenden Abschluss fand.

600 Gäste beim Schlemmer-Fest in der Rohrmeisterei

Janka Thiemann hat am Mittwoch in der Rohrmeisterei gekocht, Küchenchef Manfred Kobinger assistierte.

Die Gäste reisten zum Teil aus Frankfurt und Hamburg an. „Gastronomisch-kulinarisch war das die schönste Woche des Jahres“, sagt Bäcker.

Nach Sören Anders und Léa Linster verwöhnte am Mittwoch Janka Thiemann die Gäste - mit französischer Landküche. „Da wurden einfach große Schüsseln mit Muscheln, Ragout und Gemüse auf die Tische gestellt“, so Tobias Bäcker. Gerade die unterschiedlichen Herangehensweisen der Gastköche seien auf viel Gegenliebe gestoßen: Sören Anders mit seinen innovativen Ideen, Léa Linster mit ihren feinen Klassikern und Janka Thiemann mit bodenständigen Gerichten aus Frankreich.

Am Donnerstag servierte dann Rohrmeisterei-Küchenchef Manfred Kobinger ein Biermenü. „Dazu hatten wir sehr schöne Musikprogramme“, betont Kobinger. Er freut sich, dass die Reaktionen der Gäste „zu 100 Prozent“ positiv gewesen seien. „Dass es an allen Abenden nicht eine einzige Beschwerde gab, ist schon ungewöhnlich.“

Anzeige
Anzeige