Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Allee erstrahlt in Rot

Kirschblütenfest

SCHWERTE Märchenhaft und fernab der Wirklichkeit. Und doch mitten in Schwerte. Von Freitag bis Sonntag tauchte Lichtkünstler Jörg Rost die Graf-Diederich-Straße zum neunten Mal in ein puderiges Magentarot. 31 Bäume wurden mit 124 Lampen umspielt und so Ton in Ton weich gezeichnet.

von Von Sarah Saczek

, 25.04.2010
Allee erstrahlt in Rot

Großer Andrang auf der "Roten Allee".

Das fast schon zur Tradition gewordene Kirschblütenfest stand auf dem Wochenendprogramm und zog nicht nur Schwerter in die Stadt. Aus dem ganzen Ruhrgebiet kamen die Schaulustigen und sorgten für Stau auf der 150 Meter langen Allee.  Großer Andrang „Es ist der Saisonbeginn nach einem langen Winter. Die Leute wollen rausgehen, Freunde treffen und quatschen“, erklärte sich Rost den enormen Andrang. Bei wohligwarmen Temperaturen über der 20°C-Grenze machte das Flanieren wohl jedem Spaß.  Acht verschiedene Bands  Acht verschiedene Bands, darunter u.a. der bekannte Musiker und Rost-Freund „Farfarello“, die Wohnzimmer-Sänger „Klocky&Ralle“ oder die Swing-Tanzgruppe „Lindypott“ sorgten an jeder Ecke für Aufmerksamkeit und schöne Atmosphäre inmitten der rosa Bäume. 

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden