Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Augsburg zieht in die Falke-Villa ein

SCHWERTE Genau 42 Jahre nach der Eröffnung des ersten Gartencenters kehrte jetzt die zentrale Verwaltung der Unternehmensgruppe Augsburg offiziell von Castrop-Rauxel zum Stammsitz nach Schwerte zurück.

Anzeige
Augsburg zieht in die Falke-Villa ein

Die ganze Familie Augsburg vor dem neuen Verwaltungsgebäude an der Bergstraße.

Inhaber Matthias Augsburg ließ in der ehemaligen Falke-Villa, gebaut 1951, an der Bergstraße 7 moderne Büro- und Schulungsräume entstehen. Hell und freundlich ist die Inneneinrichtung gestaltet, die Wände leuchten in mediterranem Gelb, Fotos von Gärten und Blumen schmücken sie. „Das ist schon etwas Besonderes hier“, freut sich Zentral-Einkäufer Burkhard Kaune über seinen neuen Arbeitsplatz. Auch Nachbarn kamen zur Eröffnung Auch Chef Matthias Augsburg ist über die Rückkehr zu seinen Wurzeln mehr als zufrieden. „Wir setzen hier unsere positiven Erfahrungen in Schwerte fort“, betonte er bei der Eröffnung der Hauptverwaltung und bedankte sich ausdrücklich für die große Unterstützung durch Stadt, Politik – und die Nachbarn, die während der Bauarbeiten manches mal zu leiden hatten. Auch sie waren zur Eröffnung gekommen. Weiterhin auf Expansionskurs Die Rückseite des Gartencenters an der Hörder Straße haben die Mitarbeiter an ihrem Arbeitsplatz im Blick – noch sind es 13. Doch die Unternehmensgruppe Augsburg ist weiterhin auf Expansionskurs und will in der Region weiter wachsen. Ab Januar wird Bernd Gramm als Geschäftsführer und Mitgesellschafter die Firma auf neue Wege führen. Gestern feierten Mitarbeiter, Freunde und Nachbarn bei Kaffee, Kuchen und Buffet in den neuen Räumen. Zuvor wurde die Hauptverwaltung mit einer gemeinsamen Andacht gesegnet.

Anzeige
Anzeige