Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Ein Prosit mit Schulmilch-Tüten

SCHWERTE Auf die Frage, wer noch nicht gefrühstückt habe, hob ein Drittel der Kinder die Hand. Das erstaunte auch Bürgermeister Heinrich Böckelühr. Gemeinsam mit Landwirtschaftsminister Eckhard Uhlenberg besuchte er eine Unterrichtsstunde in der Friedrich-Kayser-Schule.

Anzeige
Ein Prosit mit Schulmilch-Tüten

Stoßen mit Schulmilch an: Bürgermeister Heinrich Böckelühr (r.) und Minister Eckhard Uhlenberg.

Auf dem Unterrichtsplan stand: Werbung für Schulmilch. Denn auch in Zeiten steigender Milchpreise stehen das Land und die EU zu ihrer Förderung für Schulmilch. Das sei wichtig in Zeiten, in denen nach Erhebungen rund die Hälfte aller Schüler ohne ein Frühstück zum Unterricht erscheint.

 Auch Schulmilch wurde teurer

Doch ohne Spuren gehen die Preiserhöhungen auf dem Markt auch an der subventionierten Schulmilch nicht vorbei. Die normale Milchtüte (0,25 l) wurde von 25 auf 30 Cent erhöht, Kakao, Vanille- und Erdbeermilch kosten nun 35 statt 30 Cent.

Anzeige
Anzeige