Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Feiern wo die Hits geschmiedet wurden

GEISECKE Bei Schlager, Rock oder auch Walzer feiern, wo einst die Könige der Volksmusik ins Mikro trällerten: In eine Eventhalle baut Wilhelm Schweizer das ehemalige Tonstudio am Kurzen Morgen 15 um, nachdem Dotter Records in der Nachbarschaft neu gebaut hat.

Anzeige
Feiern wo die Hits geschmiedet wurden

Schallisolierte Wände, die Decke bis zu sechs Metern hoch: Ideal zum Feiern ist der frühere Aufnahmeraum. Die Mischpultkammer (l.) will Wilhelm Schweizer noch wegreißen.

 In toller Atmosphäre soll es bei Familien- oder Betriebsfeiern bis zu 80 Plätze bieten.Räume sind toll für große Feiern „Sowas in der Art gibt es nicht“, möchte Schweizer helfen, dass keine Feier ausfallen muss, weil Wohnzimmer oder Partykeller aus allen Nähten platzen. „Die Räumlichkeiten sind toll dafür“, gerät der Hauseigentümer ins Schwärmen. Tanzen, wo die Mischpulte standen Vor seinen Augen verwandelt sich das Parkett, wo Judith und Mel ihre Hits aufnahmen, in eine Tanzfläche. Zugunsten von gemütlichen Sitzgelegenheiten verschwinden die gläsernen Einbauten, hinter denen die Tontechniker an den Mischpultknöpfen drehten. „Wir wollen die Akustik erhalten wie bisher“, setzt Schweizer auf die Bauweise, die sich hundertfach bei Plattenaufnahmen bewährte. Bis zu sechs Metern steigt die Decke giebelförmig an. Eine Lichtanlage mit verschiedenen Effekten wird die luftige Konstruktion – wenn es die Gäste wünschen – ins rechte Licht setzen.Von vollem Service bis zum Selbstversorger Wenn auch die Bar eingebaut und ein Kühlraum zur Lagerung von Speisen und Getränken fertig gestellt ist, können voraussichtlich Anfang März die ersten Partys steigen. Gesetzt ist einzig und allein der Bierlieferant. Ansonsten können die Kunden wählen, ob sie für Musik und Büfett selbst sorgen oder sich komplett umsorgen lassen wollen. „Wir haben einen Partyservice an der Hand“, so Schweizer. Auch Bedienungspersonal oder einen Discjockey kann er besorgen.Feiern ohne Nachbarn Und dann kann gefeiert werden, bis es kracht. Denn das Gebäude ist super-schallisoliert, so dass Basswummern nicht einmal in die angebaute Wohnung dringen kann. Mehr Nachbarn gibt es in dem Geisecker Gewerbegebiet ohnehin weit und breit nicht. K rs

Anzeige
Anzeige