Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Festival war zu erfolgreich

SCHWERTE Das Festival 2008 war eigentlich zu erfolgreich. So lautet das Fazit von Festivalleiter Herbert Hermes und seiner Crew nach dem 15. Welttheater der Straße. Selbst Festivalchef Hermes konnte eine Aufführung nicht sehen, weil er ein wenig zu spät kam und es kein Durchkommen durch die Zuschauermassen mehr gab.

Eine Lösung des Problems ist aber nicht in Sicht. Denn jeder Vorschlag, von Tribünen bis zu mehr Auftrittsorten würde Geld kosten. Auch die Werbegemeinschaft zog ein positives Fazit ihres Engagements und kündigte an, im nächsten Jahr wieder dabei zu sein. Allerdings gab es auch einen Wermutstropfen: Etliche Ladenbesitzer ließen ihre Geschäfte zu. "So etwas kann ich nicht verstehen", ärgerte sich der Chef der Werbegemeinschaft Joachim Kockelke.

Anzeige
Anzeige