Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Haus Villigst feiert mit Bevölkerung

VILLIGST Als Frontmann der Band Colosseum eroberte Chris Farlowe Ende der 1960-er Jahre ein weltweites Publikum im Sturm. Am Samstag, 2. September, will er die Schwerter beim Tag der offenen Tür im Haus Villigst begeistern.

Anzeige
Haus Villigst feiert mit Bevölkerung

Blick aus der neuen Empfangshalle in den Innenhof.

Nach der offiziellen Einweihung am Freitag mit WDR-Intendantin Monika Piel und Sozialminister Karl-Josef Laumann lädt die Tagungsstätte am Samstag ihre ehemaligen und zukünftigen Gäste sowie die Bevölkerung zu einem gemeinsamen Fest ein. Chris Farlowes Auftritt mit der Hamburg Blues Band bildet den Höhepunkt der Feierlichkeiten zum Abschluss der Renovierungsarbeiten.

Jörg Rost illuminiert den Innenhof

Ab 20 Uhr erklingt im Innenhof Live-Musik. Auch die junge Band Lunastrip aus Dortmund wird auf die Bühne treten. Wirkungsvoll ausgeleuchtet mit einer Illumination des Künstlers Jörg Rost zeigt sich der Innenhof in einem ganz besonderen Licht.

Der Tag der offenen Tür beginnt am Samstag mit einer Morgenandacht um 9 Uhr im Innenhof. Eine große Podiumsdiskussion zum Thema „Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit in der Gesellschaft“ schließt sich danach im großen Saal an. In der Kapelle predigt Pfarrerin Sabine Zorn beim Bibliolog mit der ganzen Gemeinde. Und beim Quiz rund um das Haus Villigst können Kinder spielend etwas über dessen Geschichte lernen.

Kinder- und Jugendprojektpreis wird verliehen

Tagsüber sorgen die Posaunenchöre der Region für eine musikalische Untermalung, am Mittags- und am Kuchenbüffet können Besucher ihren Hunger stillen. Gegen 16 Uhr eröffnet Dr. Rüdiger Sareika die Ausstellung „Leichte Kreuze?“ im Haupthaus, und ab 18 Uhr wird der 3. Kinder- und Jugendprojektpreis der Evangelischen Jugend von Westfalen verliehen.

Am Sonntag enden die Feierlichkeiten mit einem großen Familiengottesdienst ab 10 Uhr. Anschließend dürfen alle Besucher beim Sonntagsbrunch zulangen.

Anzeige
Anzeige