Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Wegen Staugefahr

Längere Grünphase an der Auffahrt auf die A45

SCHWERTE Die Bauarbeiten auf der Autobahn 45 haben zuletzt nicht nur auf der Autobahn zum Dauerstau geführt. Immer wieder ging auch in Ergste wegen der Ampel an der Auffahrt nichts mehr. Die Bezirksregierung Arnsberg verspricht jetzt Besserung: Die Grünphase soll länger werden.

Anzeige
Längere Grünphase an der Auffahrt auf die A45

Durch eine längere Grünphase soll der Rückstau vor der Autobahnauffahrt in Ergste verringert werden.

In Richtung Dortmund können künftig zwei Autos pro Grünphase auffahren. Vorher reichte die Zeit immer nur für ein Fahrzeug.

Man habe damit einen Kompromiss gefunden, der für eine Entlastung auf Schwerter Stadtgebiet sorge, ohne die A45 übermäßig zu belasten, so die Bezirksregierung. Hintergrund für die Verkehrsbehinderungen sind Bauarbeiten zwischen den Autobahnkreuzen Hagen und Westhofen. Dort wird der Standstreifen auf 6,5 Kilometern Länge hergerichtet, um ab 2012 bei Bedarf als dritte Fahrbahnspur freigegeben zu werden.

Ende des Monats soll ein Großteil der Arbeiten, die vom Landesbetrieb Straßen.NRW durchgeführt werden, abgeschlossen sein. Der Standstreifen soll dann erstmals im ersten Quartal 2012 als dritte Fahrbahn freigegeben werden.

Anzeige
Anzeige