Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige
Müntefering besuchte Eisenbahner-Siedlung

"Finger weg" schallt es über den Gartenzaun, als sich Frank Müntefering spontan auf ein roter Quad setzt.

Müntefering besuchte Eisenbahner-Siedlung

Schwerte-Ost

SCHWERTE Franz Müntefering fackelt nicht lange. Spontan steigt er auf das rote Quad am Straßenrand. „Finger weg!“, schallt es über den Zaun. Schallendes Gelächter. Am Freitag stattete er der Eisenbahner-Siedlung einen Besuch ab.

von Von Nicole Giese

16.04.2010

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der
Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden