Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Polizei nimmt mehrere Jugendliche fest

SCHWERTE Nach verschiedenen Einbrüchen sind in der vergangenen Woche und am Wochenende insgesamt drei Jugendliche festgenommen worden. Wie die Polizei gestern mitteilte, handelt es sich bei den Tätern um einen 14-, einen 15- und eine 17-Jährigen. Der 14-Jährige ist den Beamten als Intensivtäter bereits bekannt.

Nach einem Einbruch in eine Wohnung an der Haselackstraße sind zwei Jugendliche vorläufig festgenommen worden. Nach Angaben der Polizei von gestern waren ein 14- und ein 17-Jähriger am Donnerstag kurz vor 12 Uhr durch die Terrassentür in die Wohnung eingedrungen.  Intensivtäter Auf der Suche nach Wertsachen erbeuteten sie Schmuck. Nach einem Zeugenhinweis konnten die beiden noch am Tatort festgenommen werden. Der 14-Jährige ist der Polizei als so genannter Intensivtäter bekannt. Er wurde dem dem Haftrichter vorgeführt, der Untersuchungshaft anordnete. Der 17jährige Beschuldigte wurde nach Vernehmung entlassen. Nach einem Einbruch in ein Secondhand-Geschäft an der Bahnhofsstraße in der Nacht zu Samstag konnte die Polizei einen Tatverdächtigen festnehmen. Wie die Beamten gestern mitteilten, war einer Zivilstreife gegen Mitternacht ein Jugendlicher aufgefallen, der einen Mülleimer aus der Verankerung riss. Beute aus Geschäftseinbruch Als die Polizisten ihn ansprachen, flüchtete der 15-Jährige und warf dabei etliche Gegenstände weg. Der Jugendliche konnte dennoch gestellt werden. Ermittlungen ergaben, dass es sich bei den Gegenständen um Teile der Beute aus dem Geschäftseinbruch handelte. Dort wurden Computerteile und ein Mobiltelefon gestohlen.

Anzeige
Anzeige