Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Thüner Grachten entstehen ab März

ERGSTE Die alte Scheune und der Stall stehen nicht mehr, jetzt ist der Weg frei für neue Häuser in der Grachtensiedlung. „Die Ausschreibungen sind abgeschlossen“, erklärt Matthias Wünsch, Ansprechpartner des Bauträgers Terra bauland vor Ort.

Anzeige

Um den 15. März herum sollen die Erschließungsarbeiten beginnen. Zunächst werden die Grachten mit Brücken, eine Baustraße und die Anbindung an die Ruhrtalstraße, Grünflächen und Spielplätze sowie Lärmschutzwände angelegt und errichtet. Wünsch rechnet damit, dass der Baubeginn für die ersten Häuser Anfang Juni liegt. „Aber das ist natürlich eine Witterungsfrage“, betont er.Bisher elf Kaufverträge geschlossen Bislang hat der Bauträger elf Kaufverträge abgeschlossen, weitere sieben stehen kurz vor dem Abschluss. Insgesamt umfasst das Wohnen am Wasser 52 Baugrundstücke. Hier können Doppelhaushälften und freistehende Einfamilienhäuser gebaut werden. Knapp zwei Drittel der bisherigen Käufer haben sich für den Grundstückskauf entschieden, das übrige Drittel hat auch Planung und Bebauung in die Hände des Bauträger gegeben.

Anzeige
Anzeige