Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Berater Mutter hat Büro im Amtshaus bezogen

SELM Michael Mutter, von der Verwaltung beauftragter externer Berater, hat seine Büro im Amtshaus Bork bezogen. Jetzt beginnt er mit der Arbeit. Sein Konzept stellte er den Mitarbeitern im Amtshaus bereits vor.

Anzeige
Berater Mutter hat Büro im Amtshaus bezogen

Michael Mutter.

„Er hat mit der Erhebungsphase begonnen, die Ende April abgeschlossen sein wird“, so Bürgermeister Jörg Hußmann auf Anfrage unserer Zeitung. Es werde eine flächendeckende Erfassung geben, keine Bereiche sollen ausgeklammert werden. Im Rahmen einer Personalversammlung im Bürgerhaus, wie der Bürgermeister erklärte eine gut besuchte, stellte Michael Mutter sein Konzept vor. Bei der Diskussion im Rat haben die Fraktionen immer wieder betont, man wolle die Öffentlichkeit mit auf den Weg nehmen und über Konzepte etc. informieren. Dies sollen nun in Absprache mit einer ins Leben gerufenen Lenkungsgruppe der Bürgermeister und Michael Mutter tun.

Abteilungen werden eingebunden

Der Lenkungsgruppe gehören neben dem Bürgermeister und der Beigeordneten Vertreter der drei Fraktionen an. Zudem gehören Hauptamtsleiter Josef Bröer, Stephan Schwager, Vorstand der Stadtbetriebe, und FoKuS-Vorstand Michael Reckers dem Gremium an. Die Kommunalaufsicht ist ebenfalls vertreten. „In einer zweiten Phase sollen dann Konzepte in Zusammenarbeit mit den einzelnen Abteilungen erstellt werden“, so der Bürgermeister. Und diese würden direkt im Rat, und nicht erst in Fachausschüssen, behandelt.

Anzeige
Anzeige