Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

"David" Capelle will "Goliath" ärgern

CAPELLE David gegen Goliath - der Klassiker aus der Bibel erfährt am Donnerstag (25. Oktober) eine abgewandelte Neuauflage an der Capeller Gorfeldstraße. In den Hauptrollen: Underdog SC Capelle und der ungeschlagene Tabellenzweite Fortuna Seppenrade. Anstoß des vermeintlich ungleichen Duells ist um 19.30 Uhr.

Anzeige
"David" Capelle will "Goliath" ärgern

SCC-Spielertrainer Andreas Koletzki ist Realist: "Es wird sehr schwierig. Mit einem Punkt wäre ich sehr zufrieden." Trotz der bitteren Derby-Niederlage in Südkirchen sei die Stimmung in der Mannschaft gut. Weniger gut: die personelle Situation. Marcel Dülfer hat sich am Sonntag wahrscheinlich einen Meniskusanriss zugezogen und muss heute in die "Röhre". Auch Sebastian Schmidt und Hendrik Mertens fallen aus. Thomas Brinkert und Tim Tegeler aus der "Zweiten" und der A-Jugendliche Christian Baartz rücken nach.

"Goliath" Seppenrade ist sich seiner Favoritenstellung bewusst. Trainer Marco Habicht: "Wir werden - wie immer - offensiv auftreten und auf Sieg spielen." Doch der Fortuna-Coach hat auch Respekt vorm Gegner. "Capelle stellt mit nur 15 Gegentoren eine der besten Abwehrreihen. Wir müssen die Ruhe bewahren, 90 Minuten konzentriert sein. Dann machen wir irgendwann unser Tor."

Im Vergleich zum Sonntag (3:1 gegen Ascheberg) gibt's zwei personelle Änderungen: Michael Waltering muss arbeiten, dafür steht Raphael Cordell wieder im Kader.

Lesen Sie den Spielbericht schon kurz nach dem Abpfiff - gegen 21.30 Uhr auf RuhrNachrichten.de

Anzeige
Anzeige