Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Dorfmeisterschaft: Sieg für ganz liebe Bad Boys

NORDKIRCHEN Die Bad Boys waren der strahlende Sieger der Nordkirchener Dorfmeisterschaft, die wie immer von der Altherren-Abteilung des FC Nordkirchen bestens organisiert war. Sie lösten durch einen 2:0-Erfolg über die scharmlosen Titelverteidiger Wuschels Bomber ab. 14 Mannschaften kämpften am Samstag in vier Gruppen um die Hallen-Dorfmeisterschaft.

Dorfmeisterschaft: Sieg für ganz liebe Bad Boys

Die Bad Boys sicherten sich durch einen 2:0-Erfolg über die Scharmlosen den Titel bei den Nordkirchener Dorfmeisterschaften.

Die ersten beiden jeder Gruppe qualifizierten sich für das Viertelfinale. Hier gab es ein Kuriosum: Alle vier Gruppensieger verloren im Viertelfinale, so dass im Halbfinale nur Gruppenzweite standen. Titelverteidiger Wuschels Bomber setzte sich im Traditionsduell gegen das Team Bauwagen 97 mit zwei Treffern in letzter Minute durch. Die Profis gewannen eine hitzige und teils überharte Partie mit mehreren Zeitstrafen in der Verlängerung durch einen Treffer von Hermann Malkemper mit 2:1. Die Scharmlosen schossen die BVB-Fans mit 3:0 ab und die Bad Boys setzten sich durch drei Treffer von Jonas Torlop mit 3:2 gegen das Team Eule durch.Das Weltklasse-Tor des Robin Schwenke Hochspannend gingen die Halbfinalspiele über die Bühne. Im ersten gelang es den Profis, dreimal einen Rückstand gegen die Scharmlosen wettzumachen. Dabei gelang Robin Schwenke ein Weltklasse-Tor mit der Hacke in der Luft zum 3:2 für die Scharmlosen. Letztlich gab es Neunmeterschießen. Dabei hatten die Scharmlosen dann doch das bessere Ende mit 13:12 für sich, da „Bolle“ Bohlenschmidt den entscheidenden Neuner verschoss. Im zweiten Semifinale rettete Michael Baier die Bad Boys durch ein Tor zwei Sekunden vor Schluss gegen die Wuschels Bomber zum 2:2 in die Verlängerung, in der Andre Schöneis mit einem Doppelpack dann zu Gunsten der bösen Jungs alles klar machte. Treffer von Michael Baier und Oli Marquardt sicherten den Bad Boys dann im Finale gegen die Scharmlosen den Titel. Platz drei ging im Neunmeterschießen an die Profis.

Anzeige
Anzeige