Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Ein Seelsorger in schweren Zeiten

Theodor Wild ist seit 30 Jahren Vorsteher der neuapostolischen Kirchengemeinde

Anzeige

Olfen Theodor Wild Die neuapostolische Kirchengemeinde feiert am Sonntag (20.) ein besonderes Jubiläum. Ihr Gemeindevorsteher Priester (Foto) wurde im Mai 1977 zum Vorsteher ordiniert. Seit nunmehr 30 Jahren leitet er die Olfener Kirchengemeinde. Die Anzahl der Gemeindemitglieder hat sich in seiner Amtszeit verdreifacht. Zu den vielfältigen Aufgaben des Vorstehers in der Seelsorge und Administration führte der gebürtige Bayer zahlreiche Gottesdienste in der Kirchengemeinde und in umliegenden Gemeinden verschiedener Kirchenbezirke aus. Feierliche Handlungen wie Taufen, Konfirmationen, Hochzeiten und Ehejubiläen standen dabei an. Ein Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt auf dem Gebiet der Sterbe- und Trauerbegleitung sowie in persönlichen Seelsorgebesuchen. Parallel dazu konnte das Kirchengebäude im Jahr 2002 erweitert und modernisiert werden. Dem Gemeindevorsteher steht zurzeit ein Seelsorgeteam bestehend aus einem Priester und sieben Diakonen unterstützend zur Seite. So beginnen die Feierlichkeiten mit einem Festgottesdienst um 9.30 Uhr. Anschließend ist die Gemeinde und deren Gäste zu einem Brunch eingeladen. Zu den Feierlichkeiten zum Jubiläum sind die Mitbürger der Stadt sowie Freunde und Nachbarn herzlich eingeladen.

Anzeige
Anzeige