Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

FCN: Glanzlos zu drei Pflicht-Punkten

NORDKIRCHEN Alles beim Alten in Nordkirchen. Wieder nicht überzeugt, aber erneut drei Punkte eingefahren. Mühsam mit 3:1 (2:1) bezwang der Meisterschaftsaspirant gestern Kellerkind SV Stockum.

FC Nordkirchen - SV Stockum 3:1 (2:1) -Dabei sahen die Zuschauer vor allem in der zweiten Halbzeit eine zerfahrene Partie, in der es der FCN verpasste mit einem frühen 3:1 die nötige Sicherheit ins Spiel zu bringen. So musste der FCN wieder lange um die Punkte zittern und hatte vier Minuten vor dem Abpfiff sogar Glück, dass ein 16-Meter-Schuss von Gazmend Luti nur gegen das Lattenkreuz knallte. Erst der kurz zuvor eingewechselte René Moltrecht erlöste den FC nach Vorarbeit von Michael Jung in der 88. Minute mit dem 3:1. Damit waren die tapfer kämpfenden Gäste endgültig geschlagen.

Die erste Halbzeit begann verheißungsvoll für den FC. Schon nach drei Minuten hatte der FC durch Michael Jung die Riesenchance zur Führung. Doch sein Abschluss war ungewohnt kläglich, so dass Stockums-Keeper Tim Zurstraßen keine Probleme hatte, das 0:0 festzuhalten.

Das 0:1 kam aus dem Nichts

Aus dem Nichts dann sogar die Führung der Gäste. Christian Pälmke schickt Gazmend Luti, der vollendet aus halb-linker Position zur überraschenden Gäste-Führung. Doch die Antwort des FC folgte auf dem Fuße. Keine 30 Sekunden später zappelte das Leder auf der anderen Seite im Netz, als Michael Jung aus 16 Metern abzog und das Leder im linken Winkel einschlug - 1:1, alles wieder offen.

In der Folge dann die beste Phase des FC, der sich nun ein klares Übergewicht und einige Chancen erspielte. Aber erst Spielertrainer Ralf Bülskämper gelang es kurz vor der Pause mit einer starken Einzelaktion, die Stockumer Abwehr zum zweiten Mal zu überlisten.

Das Spiel in der Statistik: FC Nordkirchen: Frömbsdorff, Mitschke, Rosenberger, Eroglu (82. Moltrecht), Grondei, Höning, König, Naber, Nottbeck (88. Schwenke), Bülskämper (90. Zois), Jung.SV Stockum: Zurstraßen, Köhler, Tolga Akbulut (Pongpohl), Huppert, Talat Akbulut (50. Schmalz), Pälmke, Fischer, Stammer, Luti, Weber (80. Bartel), Karlstein.

Tore: 0:1 (19.) Luti, 1:1 (19.) Jung, 2:1 (43.) Bülskämper, 3:1 (88.) Moltrecht.

Die Trainerstimmen: Ralf Bülskämper (FCN): "Wir sind unglücklich in Rückstand geraten, gehen dann aber verdient noch vor der Pause in Führung. Weil wir dann aber das 3:1 lange nicht machen, müssen wir wieder zittern."

Michael Wierling (SV Stockum): "Wir haben Nordkirchen das Leben mehr als schwer gemacht und hätten mit etwas mehr Glück auch einen Punkt mitnehmen können."

 

Anzeige
Anzeige